Marc Zimmermann

ROTWILD Factory Rider

Schon als kleines Kind probierte Marc bei jeder kleinsten Gelegenheit irgendwelche neuen verrückte Dinge mit seinen Fahrrädern aus. Seine sportliche Karriere startete der Sportmarketingstudent zunächst in der Downhill Juniorenklasse, gefolgt von einigen Jahren mit nationalen und internationalen Rennen im Lizenzbereich. Bis 2016 ein schwerer Mountainbike Unfall für eine Hinwendung zum Endurosport sorgten. Dort faszinieren ihn die vielfältigen Aspekte dieses Formats. Egal ob im Rennen, im Training oder auch einfach nur bei einer Tour mit seinen Freunden, Langeweile kennt Marc hier nicht.

Name: Marc Zimmermann
Geboren: 07.01.1995
Wohnort: Köln
Verein: RC Zugvogel 

MARC, WIE SIEHT DEIN TYPISCHER TAG AUS?

Regel Nr. 1: „Kein Tag startet ohne einen frischen heißen Kaffee am Morgen!“ Im Ernst, den „typischen“ Tag gibt es bei mir nicht. Was ich aber sagen kann ist, dass an keinem Tag der Sport und das Training zu kurz kommen und dafür bin ich absolut dankbar. Auch wenn Köln leider keine 3.000-er Gipfel besitzt, ist man hier an der Deutschen Sporthochschule umgeben von hochmotivierten professionellen Athleten, mit denen es Riesen Spaß macht seine Trainingseinheit zu absolvieren. Wenn ich also nicht gerade in einer Vorlesung sitze oder in der Uni Bibliothek Bücher wälze, findet man mich entweder auf dem Rennrad den Rhein hoch und runter fahren oder irgendwo im Kölner Stadtwald laufen. 

UND, WELCHE ZIELE HAST DU, WAS TREIBT DICH AN?

Ich denke der Schlüssel meines Antriebs ist einfach die pure Leidenschaft am Radsport. Für mich gibt es keinen anderen Sport, der mir nur ansatzweise dieses Gefühl von Glück, Freude oder Zufriedenheit schenkt wie dieser. Für mich ist es sehr wertvoll etwas im Leben gefunden zu haben, aus dem ich täglich Kraft für neue Aufgaben ziehen kann. 

Eines meiner großen persönlichen Ziele ist es definitiv weiterhin körperlich gesund zu bleiben, um Schritt für Schritt wieder an meine alte Form anzuknüpfen. Darüber hinaus stehen noch einige Bikeparks und Destinationen auf meiner Liste die ich super gerne noch erkunden möchte. 

Seit letztem Jahr arbeite ich auch als Mountainbike Trainer und genieße es jedes Mal neu, den Menschen unseren Sport näher bringen zu dürfen. Auch möchte ich noch mehr Menschen von diesem großartigen Sport begeistern. 

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren