Susie Wolff

ROTWILD trifft… Susie Wolff – Formel-E CEO & Gas-Geberin

Susie Wolff entstammt einer motorsport-verrückten Familie aus Oban an der Westküste Schottlands. Sie stand schon als Kind bei Kart-Rennen auf dem Podium, wechselte 2001 in den Formelsport und fuhr 2006 bis 2012 in der DTM für Mercedes-Benz. Anschließend wurde sie Test- und Entwicklungsfahrerin für das Williams-Team in der Formel 1, für das sie 2014 auch beim Großen Preis von Großbritannien startet – damit war sie nach 22 Jahren die erste Frau, die an einem Grand-Prix-Wochenende teilnahm.

2018 wurde Susie die erste und bisher einzige Teamchefin eines Formel E-Rennstalls: ROKiT Venturi und im Dezember 2021 stieg sie schließlich zur Geschäftsführerin auf. Nicht zu vergessen: Mit Dare to be Differenthat Susie ein Förderprogramm ins Leben gerufen, das mehr Frauen in den Motorsport bringen soll.

Ihren Ehemann Toto Wolff kennt die ein oder der andere auch: Er ist CEO- und Teamchef beim Mercedes AMG Formel 1 Team.

Wir haben mit der 39-Jährigen über ihren Antrieb und ihre Ambitionen gesprochen, über Resilienz in einer Männerdomäne und ihre überraschende Liebe zum E-Sport. Außerdem ging es über autonome Autos, ob Sohn Jack noch einen Führerschein machen wird und natürlich über E-Mountainbikes.

 

Der ROTWILD Podcast ist auf SpotifyApple Podcasts,  Anchor,  Radio PublicPocket Casts und Breaker zu fnden.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen für zukünftige Folgen via podcastrotwildde. Viel Spaß beim Hören!

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren