20 ter Beitrag von 380 Beiträgen

Vorteile der neuen Eightpins-Sattelstütze beim R.X750

Das neue ROTWILD Big Mountain Bike R.X750 ist das erste Mountainbike der ROTWILD Produktrange, das mit der Eightpins-Vario-Sattelstütze ausgestattet wurde. Diese innovative Sattelstütze bietet einen enormen Verstellbereich, ist durch ihre Konstruktion besonders wartungsarm und robust und spart durch die volle Integration in den Fahrradrahmen bis zu 30 Prozent Gewicht.

Einzigartige und formschöne Konstruktion

Bei der Eightpins-Sattelstütze wird das Sattelrohr des Fahrradrahmens zum Tauchrohr und Gehäuse. So fügt sich das durchgehende Standrohr nahtlos in das Design des Bikes ein. Im Gegensatz zu anderen Vario-Sattelstützen reicht die Eightpins weit in den Fahrradrahmen hinein. Zudem ist der Rohrdurchmesser konstruktionsbedingt größer. Das Ergebnis dieser Bauweise ist eine Sattelstütze mit niedrigen Bedienkräften und einem geringen Verschleiß. Zusätzlich erhöht der größere Rohrdurchmesser die Stabilität der Sattelstütze, was vor allem für große und schwere Fahrer ein wichtiges Kriterium ist.

Die vollintegrierte und fest eingebaute Sattelstütze mit maximalem Verstellhub bietet über alle Größen hinweg eine extrem große Bandbreite an Sitzhöhen und garantiert so eine optimale Sitzposition bergauf sowie maximale Bewegungsfreiheit bergab

Da die Eightpins-Sattelstütze ohne Sattelklemme auskommt, ergibt sich eine besonders ästhetische Verbindung zwischen Rahmen und Sattelstütze. So werden weder wichtige Bauteile gequetscht noch die Funktion durch zu fest angezogene Sattelklemmen beeinflusst.

Leichte Anpassung und enormer Verstellbereich

Damit eine Vario-Sattelstütze auch für große Biker in jeder Situation perfekt angepasst werden kann, muss ihr Verstellbereich entsprechend groß sein. Viele herkömmliche Stützen stoßen bei Fahrern mit langen Beinen an ihre Grenzen und müssen im ungünstigsten Fall auf der Tour von Hand in der Höhe verstellt werden. Die Eightpins-Sattelstützenrohre haben für jede Größe eine spezifische Länge. Damit wird ein aufwendiges Kürzen der Sattelstütze überflüssig.

Bis zu 228 mm Hub lassen sich in der Rahmengröße XL realisieren. Hier 210 mm in der Rahmengröße L

Durch zwei einfache Schritte lässt sich die gewünschte Sattelhöhe vor der ersten Ausfahrt im Handumdrehen einstellen. Hierzu setzt man sich auf das Rad und stellt die gewünschte Höhe am Bedienhebel ein. Dann steigt man ab und dreht die Inbusschraube an der Höhenverstellungsbetätigung einmal auf und wieder zu.

Schnell und einfach funktioniert das Absenken den Sattels über einen großen, stufenlos einstellbaren Bereich.

30 Prozent leichter als herkömmliche Sattelstützen

Da die Eightpins-Sattelstütze mit nur einem einzigen Rohr auskommt, ist sie im Vergleich zu anderen Produkten um bis zu 30 Prozent leichter. Je nach Größe der Sattelstütze variiert das Gewicht zwischen 511 und 595 Gramm, inklusive des Setback-Kopfs zur Sattelbefestigung.

Jederzeit maximale Kontrolle: Die Integration des Remote Hebels garantiert optimale Bedienbarkeit

Gerade für ein Highend-Big-Mountain-Bike wie das R.X750 ist ein Sitzhöhenkonzept mit einer schnellen, sehr leichtgängigen, an den Rahmen angepassten, vollintegrierten und fest eingebauten Sattelstütze mit maximalem Verstellhub ideal. Die extrem große Bandbreite an verschiedenen Sitzhöhen garantiert bergauf stets die optimale Sitzposition und bietet bergab auf dem Trail ein Maximum an Bewegungsfreiheit und Sicherheit.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren