280 ter Beitrag von 380 Beiträgen

Rennbericht Andrea Anjarí, Catemu 25.6.16

Am vergangenen Wochenende startete Andrea beim Rocatemu Downhill Rennen, ein UCI Klasse C Rennen, in Catemu in Chile. Gut 300 Fahrer nahmen an dem Rennen teil. Mit einem guten zweiten Platz in der Damen Elite Kategorie und einem zweiten Platz in der DH Gesamtwertung beendete sie das Rennen.

Beim Training am Samstag lief es für Andrea gut. Während der sechs Trainingsläufe konnte sie sich den Streckenverlauf gut einprägen und ihre Zeiten von Abfahrt zu Abfahrt verbessern. Das Wetter sorgte mit 21 Grad und einer winterlichen Sonne für beste Rennbedingungen. Die Strecke zeichnete sich im oberen Teil durch zahllose große Steine und Felsen aus, im unteren sehr flowingen Teil mit vielen Sprüngen.

Beim Qualifizierungsrennen der Damen Elite am Sonntag war Andrea mit einer Zeit von 2:54 die Schnellste. Im Finallauf konnte sie diese Zeit halten und wurde Zweite. Nach dem Rennen erklärte Andrea:" Obwohl ich mich mental auf das Rennen vorbereitet hatte, sind mir im Finallauf die Nerven durchgegangen. Im oberen Teil des Tracks, wo es sehr viele steinige Passagen gibt, bin ich doch vorsichtiger gewesen als es mir lieb gewesen ist, zumal ich im Qualifizierungslauf die beste Zeit eingefahren habe. Nichtsdestotrotz bin ich sehr glücklich mit meinem 2ten Platz in der Damen Elite Kategorie und meinem zweiten Platz in der Gesamtwertung, da sich die Zeitabstände zur Siegerin immer weiter verringern."

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren