330 ter Beitrag von 371 Beiträgen

Nadine Rieder gewinnt Alanya MTB Cup

Zur Vorbereitung auf die Cross-Country Saison 2016 flog Nadine Rieder vom Team AMG ROTWILD kurz entschlossen in die Türkei, um im UCI C1 Rennen ihren eigenen Trainingsstand zu testen. Wie überraschend gut dieser derzeit ist, demonstrierte Nadine mit dem Sieg beim 19. Alanya MTB-Cup eindrucksvoll. Angesichts einiger sehr starker Weltcupfahrerinnen, hatte die Deutsche Sprint-Meisterin im Vorfeld nicht mit ihren Sieg gerechnet. 

Bereits nach der ersten Runde hatte sich Nadine einen Vorsprung von rund 30 Sekunden auf die WM-Dritte Yana Belomoina herausgefahren. In der Folge fuhr sie alleine ihr Tempo an der Spitze und kam nach 1:31:22 Stunden Fahrzeit mit gut acht Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte ins Ziel.  

Nach dem Rennen erklärte Nadine: „Am 1. November beginnt mein eigenes Trainingsprogramm, so dass ich das Rennen als Einstieg in die neue Saison gesehen habe. Außerdem wollte ich versuchen, ein paar Weltranglistenpunkte zu holen.“ Neben 60 Weltcuppunkten für diesen Sieg nimmt die Sonthofenerin vor allem viel Zuversicht für die kommende Saison mit nach Hause: „Die Strecke war super, rund 4,3 km lang und sehr technisch ausgelegt. Die Anstiege selbst waren nicht allzu lang, dafür aber sehr steil und auch technisch anspruchsvoll. Ich wollte das Rennen entspannt angehen und einfach schauen, wie es läuft. Als ich dann aber alleine vorne war, dachte ich: OK, jetzt einfach fahren. Ideal war mein R2 Hardtail mit der Zweifach-Übersetzung, vor allem in den sehr steilen Anstiegen.“      

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren