247 ter Beitrag von 435 Beiträgen

Nadine Rieder fährt in die Top 5 in Kirchberg

Am 25.06.17 wurde in Kirchberg das Cross Country Rennen in den Kitzbühler Alpen ausgetragen. Bei Regen und Matsch auf einer Strecke die Mensch und Material fordert, erreichte AMG ROTWILD Teamfahrerin Nadine Rieder den fünften Platz in einem starken Teilnehmerfeld.

Nadine zum Rennen:  

"Letztes Jahr konnte ich dort schon die Kurzdistanz vom Marathon gewinnen, dieses Jahr habe ich aber beschlossen das CC Rennen zu fahren.  Die Wettervorhersage war schlecht und so setzte ich auf den Conti X-King Reifen. Es regnete stark und ein Streckenabschnitt wurde aufgrund eines sehr technischen Downhills sogar herausgenommen, weil es sonst zu gefährlich gewesen wäre.

Die Strecke in Kirchberg ist sehr abwechslungsreich mit vielen Wurzeln, einem Flowtrail, steilen Wiesenanstiegen und einem längeren Schotteranstieg. Ich fand von Beginn an super ins Rennen und konnte einen guten Rhythmus fahren. Die Reifenwahl war perfekt und so war es mir möglich auch bei den schlammigen Anstiegen auf dem Bike zu bleiben anstatt wie viele andere zu schieben. Mein R.R2 Hardtail hat perfekt funktioniert und ich hatte viel Spaß im Schlamm. Das Starterfeld war zwar nicht allzu groß, aber dafür waren es doch namhafte Konkurrentinnen. Gewonnen hat die Weltcup-Siegerin von Albstadt, Yana Belomoina. Ich freue mich sehr über meinen fünften Platz!"

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren