269 ter Beitrag von 383 Beiträgen

Mit Apps zur Bike-Bestform

Trainingspläne, jede Menge Trails und ein kleines Supergehirn – hier sind drei Apps, die das Bike-Training sinnvoll unterstützen können.

BioLogic BikeBrain

Diese App macht das Smartphone zum Fahrradcomputer. Mit GPS-Kartierung, Herzfrequenzmessung und einer guten Aufarbeitung der Tourendaten – ein kleines und sehr feines Gehirn für’s Bike. Wer will, kann seine Tour dann auch noch in sozialen Netzwerken teilen. Kosten für das Superhirn entstehen keine.

Hier geht's zum Download

Singletracks Lite

Masse ist in diesem Fall Klasse. Mit dieser App bekommt man einiges geboten – und zwar über 4000 Trails, die sich über den gesamten Planeten verteilen. Mit  Anfahrtswegen, Fotos, Schwierigkeitsgrad, Bikeshop-Finder und Produktnews. Die Touren werden von Bikern beschrieben und bewertet. Kosten: 0 Euro.

Singletracks Lite downloaden

Cyclemeter GPS

Wer beim Bike-Training nicht nur stumpf Kilometer fressen oder seine Technik auf anspruchsvollen Trails verbessern will, sollte sich diese App genauer ansehen. Der Bikecomputer im App-Format kann neben Karten- und GPS-Funktion vor allem das Training gestalten und aufzeichnen. Die Basisversion ist  kostenfrei! Fürs Upgrade zahlt man 4,99 Euro.

Cyclemeter GPS jetzt herunterladen

Noch mehr Tipps für nützliche Bike-Apps gibt es hier.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren