7 ter Beitrag von 320 Beiträgen

Mehr Konnektivität, mehr Informationen, mehr Möglichkeiten

ROTWILD E-MTB/ E-Bikes bieten ab dem Modelljahr 2019 mehr Konnektivität und einen größeren Funktionsumfang in Verbindung mit dem Smartphone. Möglich wird dies durch die BMZ Connect C App, mit der Sie jederzeit detaillierte Informationen über Ihr Bike abrufen, Navigationsfunktionen nutzen und die einzelnen Unterstützungsstufen des Motors individuell einstellen können. Die App und ihre Funktionalitäten wollen wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen.

Was kann die BMZ Connect C App?

Die BMZ Connect C App verbindet Ihr ROTWILD E-MTB/ E-Bike mit Ihrem Smartphone, nutzt dessen zusätzliche Rechenleistung und ermöglicht Ihnen eine einfache Navigation, den Zugriff auf Fahrinformationen und Einstellungen am Bike selbst vorzunehmen.

Individualisierung/ Anpassung Unterstützungsstufen

Nicht jede Tour ist gleich. Deshalb macht es oft Sinn, die Motorleistung auf das Geländeprofil und den persönlichen Fahrstil abzustimmen. Unser Tipp: In steilem Gelände justieren Sie die mittleren Stufen etwas höher, um möglichst lange die maximale Unterstützung zu umgehen und damit Energie zu sparen. In mittlerem Gelände können Sie Unterstützung wieder etwas tiefer einstellen. Probieren Sie dieses Feature in Ruhe aus und tasten sich an Ihre persönlichen Einstellungen heran.

Navigation

Wie weit komme ich mit meiner Batterieladung und vor allem, welche Alternativroute gäbe es noch zu entdecken? Das Navigationsmodul enthält neben der klassischen Navigation auch die Möglichkeit gefahrene Strecken aufzuzeichnen oder sich mehrere Routenvarianten anbieten zu lassen. Darüber hinaus zeigt das System die Restreichweite an und berücksichtigt dabei den Ladezustand der Batterie und die gewählte Unterstützungsstufe. Wie weit ist es noch bis zum Ziel und wann ist die geschätzte Ankunftszeit? Auch das lässt sich mit der Connect C App schnell ermitteln.

Batterie- und Motorinformationen

Weitere Daten, wie zum Beispiel Angaben zu Spannung, Stromfluss, Motortemperatur und Ladezustand oder auch zur Trittfrequenz halten Sie auf dem Laufenden.

Nachrüstmöglichkeiten und Rückwärtskompatibilität

ROTWILD Fans, die ihr E-MTB Modell aus den Vorjahren umrüsten wollten, haben jetzt die Möglichkeit das Connect C Modul zur Verwendung der BMZ Connect C App nachzurüsten. Dabei gelten folgende Voraussetzungen:

  • Eine Nachrüstung ist möglich bei den beiden Brose Motorenvarianten Drive S und Drive T.
  • Allgemein notwendig sind: Marquardt Display 4311, Connect C Modul und Kabelsatz Connect C.
  • Im Detail wird für die einzelnen Modelle folgendes benötigt:

    • ROTWILD Modelle mit Displays aus älteren Modelljahren: Marquardt Display 4311 (UVP 149,90 Euro) + Connect C Modul und Kabelsatz Connect C (UVP 178,00 Euro)
    • Modelle mit vorhandenem Marquardt Display 4311: Connect C Modul und
      Kabelsatz Connect C (UVP 178,00 Euro)
    • 2019er CORE Ausstattungen: Connect C Modul (UVP  119,00 Euro)

  • Hinzukommen die Kosten für den Einbau bei Ihrem zertifizierten ROTWILD E-MTB Fachhändler

Die BMZ Connect C App gibt es kostenfrei im Apple App Store oder bei Google Play

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren