427 ter Beitrag von 430 Beiträgen

Es geht bergauf - AMG ROTWILD MTB Racing Team

In Pfronten im Allgäu ging Nadine Rieder beim MTB Marathon an den Start. Die Kurzstrecke führte über 26 Kilometern und 940 Höhenmetern einmal den Breitenberg hinauf. Nach 1:12,35 kam Nadine als erste Dame ins Ziel und verbesserte den Streckenrekord der Damen gleich um 5 Minuten. Nach den Rückschlägen bei den letzten Rennen, freute sich die Sonthoferin: „Alles lief super und das Wetter war perfekt.“

Sofia Wiedenroth startete in Altstätten

Die U23-Fahrerin Sofia Wiedenroth startete bei dem XC-Rennen in Altstätten (Schweiz). Die Damen hatten viermal eine 4,2 Kilometer lange Runde mit 115 Höhenmetern zu befahren, in der es zwei extrem steile kurze Anstiege gab. Am Ende erreichte Sofia den zweiten Platz und schilderte im Ziel ihr Rennen: „Ich glaube, so ein Steilstück habe ich noch nie zuvor in einem MTB-Rennen gesehen. Aber mit meinem Conti X-King und dem 30er Kettenblatt hatte ich zum Glück genügend Gripp und gerade noch eine ausreichende Trittfrequenz, dass ich den Anstieg hinauf kam.“ Nach einem krankheitsbedingten Trainingsrückstand nutzte die Allgäuerin das Rennen vor allem noch mal als letzten Form-Check für die DM nächste Woche.

Stefan Kudella beim zweiten Stopp der iXS German Downhill Cup-Serie

In Willingen nahm Stefan Kudella beim zweiten Stopp der iXS German Downhill Cup-Serie teil. Der Bochumer landete im Finale mit seinem R.G1 FS 27.5 auf dem neunten Platz. Nach dem Rennen freute sich der zufriedene Bochumer: „Die Form kommt! Das ist meine erste Top 10 Platzierung in der Elite in dieser Saison! Nur 0.3 sec zu den Top 5 ... ich fühle mich von Lauf zu Lauf besser! Willingen bot Kaiserwetter, TV Übertragung, viele Zuschauer und eine mega schnelle Strecke mit fetten Sprüngen! Love to shred the G1 like this“.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren