91 ter Beitrag von 380 Beiträgen

Ein echter Traum für Endurofahrer. Das R.E+ im Test

"Mühelos bergauf und gnadenlos bergab! Ein 160 mm Bike, wie es im Buche steht – für die wilden Ritte des Lebens!", so beschreibt das Pedaliéro Magazin in seiner Spezial-Ausgabe, in der sich alles rund um das Thema E-MTB dreht, das ROTWILD R.E+.

Mit der Ausstattung CORE ging zwar die günstigste Spezifikation des Enduros in den Test. Diese überzeugte nicht nur durch den Preis, sondern auch mit ihrer Performance, "an der es allerdings überhaupt nix zu meckern gibt. Shimanos SLX-Shifter und Bremsen liefern einen seriösen Job ab, kombiniert mit einem XT-Schaltwerk bewegt man sich technisch auf Top-Niveau. Der 518-Wh-Akku ist fest im Alu-Unterrohr verbaut, bietet jedoch die Möglichkeit der Nachrüstung auf ein größeres Aggregat."

Auch auf den Trails brilliert das R.E+ CORE und hinterlässt bei den Testern einen positiven Eindruck: "Die Integrated Power Unit (IPU) ermöglicht eine extrem kompakte Bauweise und daraus resultierend eine sehr wendige Geometrie mit nur 450 mm kurzen Kettenstreben. Der Akku ist als tragendes Teil im Unterrohr integriert, das sorgt für hohe Steifigkeit des Gesamtrahmens bei wenig Gewicht."

ROTWILD R.E+ CORE

Besonders wichtig sind bei der Entwicklung eines ROTWILD Bikes die Geometrie und die Sitzposition. Diese helfen dem Fahrer sich sehr schnell mit seinem Bike vertraut zu machen und in allen Fahrsituationen die maximale Kontrolle zu behalten. Das Pedaliéro Magazin meint dazu: "Auf dem Trail begeistert das direkte Ansprechverhalten des Fahrwerks, die lange Erfahrung der ROTWILD Ingenieure ist deutlich spürbar. Vor allem im mittleren Federwegsbereich ist das R.E+ Core perfekt stabilisiert und überzeugt durch hohe Traktion."

 

Als Fazit steht am Ende: "Leise, schön und technisch ausgereift – das R.E+ Core ist ein echter Traum für Endurofahrer. Ein überlegenes, agil-spritziges Fahrwerk, kombiniert mit dem neuesten Brose Drive S-Antrieb – da zeigt sich die geballte Kompetenz der Dieburger. Oberhalb von 25 km/h entkoppelt der Motor zu 100 %, es kann frei pedaliert werden, ohne Widerstand durch den Motor. Und auch der Blick aufs Preisschild macht froh, ein echter Kracher für ein extrem ausgereiftes und edles Bike!"

 

Hier geht es zur Online Variante des Pedaliéro E-MTB Specials und dem gesamten Testbericht.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren