35 ter Beitrag von 321 Beiträgen

"Dieses Bike macht alles mit!" Das R.C+ ULTRA im Test beim Pedaliéro Magazin

Welches E-Bike passt eigentlich am besten zu mir? Um diese Frage zu klären, haben die Macher vom Pedaliéro Magazin einige der aktuell besten E-MTBs einem umfangreichen Fahrtest unterzogen.

Das ROTWILD R.C+ in der Top Ausstattung ULTRA stand dabei auf der Wunschliste der Testcrew ganz oben und hat die Tester durch seinen breiten Einsatzbereich nachhaltig beeindruckt: "Edel zeigt es sich in der Erscheinung, topaktuell in der Technik. Sitzposition und Geometrie haben die Ingenieure ans klassische ROTWILD Marathon-Fully angelehnt, ausgerichtet auf viel Vortrieb, gute Beschleunigung, ein müheloses Kletterverhalten im Anstieg sowie laufruhige, wendige Abfahrten."

Seit dem Modelljahr 2018 bietet ROTWILD – je nach Ausstattungsvariante – neben dem fest integrierten Akku mit 518 Wh auch die größere und entnehmbare Akku-Einheit IPU.660.R Carbon an. Hiermit stehen dem Biker dann 648 Wh zu Verfügung, eingepackt in ein stabiles und gleichzeitig superleicht konstruiertes Carbon Unterrohr. Auch dank dieser Konstruktion bleiben die Mountainbike-typischen Fahreigenschaften, wie man sie aus dem klassischen MTB kennt, vollständig erhalten. Das begeisterte auch das Pedaliéro Magazin: "Auf schnellen, flowigen Trails, wird einem sofort klar, welches Terrain das R.C+ bevorzugt. Wurzelpassagen werden humorlos glattgebügelt, selbst mittelgroße Absätze stellen für das Bike keine besondere Herausforderung dar. Nur 120 mm Federweg? Das vergisst man angesichts des problemlosen Handlings schnell. Da darf es gerne noch ein bisschen schneller werden."

ROTWILD R.C+ ULTRA

Touren, CrossCountry und Trails, dafür empfiehlt die Redaktion das R.C+ ULTRA besonders und kommt zu dem Fazit: "Sehr edel, was da durch den Wald gerollt kommt. Das R.C+ Ultra verkörpert das klassische CrossCountry-Bike, tourenorientiert, ohne überflüssigen Schnickschnack, mit sportlich komfortabler Sitzposition. Der große, 648 Wh starke Akku ist herausnehmbar, allein dieser Umstand wird für viele ein Kaufkriterium sein. Mit ihm sind große Reichweiten drin, ein entspannter Transalp ist möglich, über 1.800 Höhenmeter haben wir bei dezenter Fahrweise realisieren können. Dieses Bike macht alles mit!"

 

Den gesamten Test gibt es hier online nachzulesen.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren