Know-how: Das sind die wesentlichen Vorteile des Shimano EP8 Antriebs

Wissen / / Zurück zur Übersicht

Mit dem Launch der ROTWILD Aggressive Series wurden die beiden neuen Lite-E-MTBs mit dem Shimano EP8 E-Bike System ausgestattet. Wir erklären, warum sich der neue Antrieb besonders gut für das R.E375 und das R.X375 eignet und welche Performance-Vorteile der Motor mit sich bringt.

Ein Fahrerlebnis zu schaffen, das so nah wie möglich an das klassischer Mountainbikes herankommt, das war die Zielstellung für die ROTWILD Aggressive Series. Der Shimano EP8 trägt durch seine kompakte und leichte Bauweise entscheidend dazu bei.

Die Konzeption der neuen ROTWILD Light-E-Mountainbikes verfolgte ein übergeordnetes Ziel: ein leichtes, agilen EMTB, dass dem Fahrgefühl eines konventionellen Mountainbikes möglichst nahekommt. Von allen E-Bike Komponenten haben der Motor und die Batterie den größten Einfluss auf das Gesamtgewicht des Rads. Dank dem kompakten Baumaß und einem Motorgehäuse aus Magnesium wiegt die Shimano EP8 Antriebseinheit unter drei Kilo. Mit 2,6 kg ist das Antriebssystem eines der leichtesten auf dem Markt.

Leichtes Kraftpaket: maximale 85 Nm Drehmoment mit bis zu 400% Unterstützung. Das kompakte Magnesiumgehäuse ermöglicht ein optimiertes Rahmendesign – wichtig für das ROTWILD Engineering und die Realisierung der Anforderungen an das R.X375 und R.E375.

Neben der Gewichtsersparnis bietet das Shimano EP8 E-Bike System eine Reihe weiterer Vorteile, die perfekt zum Konzept der ROTWILD Aggressive Series passen:

Maximales Drehmoment von 85 Nm

Gerade bei steilen Anstiegen und technischen Trail-Uphills macht sich die zusätzliche Power des Antriebs positiv bemerkbar. Der Motor hat auch im Boost-Modus ein sanftes Ansprechverhalten. Damit bietet er nicht nur optimale Kontrolle, sondern vor allem auch ein natürliches Fahrgefühl.

Volle Unterstützung, wenn es darauf ankommt. Im technischen Gelände steht dem Biker viel Drehmoment und Leistung, so dass man keinem steilen Anstieg oder technischer Auffahrt ausweichen muss.

Natürliches Pedalieren

Für ein möglichst leichtes Pedalieren sorgt beim EP8 ein verbesserter Kupplungsmechanismus. Tritt man beim Fahren bei einer Geschwindigkeit von über 25 km/h in die Pedale, schaltet der Motor weich und kaum spürbar ab.

Mit einem optimierten Kupplungsmechanismus sorgt der Shimano EP8 für ein weicheres Fade-out/Fade-in an der Unterstützungsgrenze, der reduzierte Tretwiderstand schafft ein unmittelbares Fahrerlebnis

Geringe Geräuschentwicklung

Damit das Bikeerlebnis möglichst natürlich ist, muss der Motor so geräuschlos wie möglich arbeiten. Das EP8-System ist merklich leiser als andere Antriebe und passt auch deshalb perfekt in das Konzept des R.E375 und des R.X375.

Effiziente Wärmeabgabe

Wenn ein E-Bikemotor durch starke Belastung sehr viel Wärme entwickelt, kann das zu einer geringeren Leistung führen. Deshalb ist ein gutes Hitzemanagement ausschlaggebend für die reibungslose Funktion des Antriebs. Beim EP8 verhindern die wärmeleitenden Magnesiummaterialien und die verhältnismäßig große Oberfläche eine Überhitzung des Motors.

Der neue Shimano EP8 ist mit 2.6 kg gegenüber seinem Vorgänger um 300 g leichter geworden und aufgrund seiner Spezifikationen der ideale Motor für das ROTWILD Aggressive Series Konzept.

Kompakte Bauform

Die Bikes der ROTWILD Aggressive Series sind als Light-EMTBs mit einem kompakten 375 Watt Akku ausgestattet. Zusammen mit dem schlanken, schmalen Motor lässt sich das gesamte E-Bike-System so integrieren, dass es dem ästhetischen Anspruch der ROTWILD Produkt-Designer genügt. Der im Vergleich zu den Antrieben anderer Hersteller kleinere Motor bietet durch seine geringere Größe mehr Bodenfreiheit. Davon profitiert man besonders bei technischen Trailpassagen oder beim Überwinden von größeren Stufen und Hindernissen.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren