Know-how: Sichtbare Carbonstruktur am Bikerahmen

Wissen / / Zurück zur Übersicht

Immer wieder bekommen wir Anfragen von unseren Kunden, was es mit der sichtbaren Faserstruktur an unseren Rahmen auf sich hat. Wieso es sich dabei nicht um Produktionsfehler handelt und wie diese Struktur zustande kommt, lässt sich ganz einfach erklären.

Alle Carbonrahmen der ROTWILD Bikes werden von Hand gefertigt. Dabei kommen ausschließlich Carbonfasern des Weltmarktführers Toray zum Einsatz. Welche Fasertypen dabei an welchen Stellen des Rahmens verarbeitet werden, haben wir in unserem Artikel „Carbon ist nicht gleich Carbon“ ausführlich erläutert.

Präzise Handarbeit, UD Material, Fertigung mittels Innendruckverfahren und EPS Schäumen - die hochkomplexe Carbonverarbeitung ermöglicht den Rahmenbau auf besondere Ansprüche anzupassen. So zum Beispiel auch für das Gravity-Segment und das R.G375 Bike.

Der Herstellungsprozess eines ROTWILD Mountainbike-Rahmens ist enorm aufwendig. So besteht ein Rahmen aus mehr als 1.000 einzelnen Carbon-Zuschnitten, die in über 60 Stunden Handarbeit sorgfältig in die für das Bauteil entsprechende Form gelegt werden. Nach dem „Backen“ der Rahmenteile bleibt die Struktur der Carbon-Zuschnitte sichtbar.

Die ROTWILD Carbonrahmen werden in über 60 Stunden Handarbeit aus mehr als 1.000 einzelnen und genau berechneten Carbonzuschnitten gefertigt.

Neue Fertigungstechnologien wie das Innendruckverfahren mit EPS Schäumen ermöglichen leichtere Konstruktionen ohne Einbußen bei der Festigkeit. Während man früher „3K Gewebe“ mit seinem typischen gewebten Look in der Carbonfertigung einsetzte, sind moderne Carbonrahmen wie die ROTWILD Rahmen aus UD Material mit einer viel gleichmäßigeren Oberfläche gefertigt. Der Einsatz von 3K Matten erfolgt nur noch dort, wo Rahmenschnittstellen nachbearbeitet werden, beispielsweise bei Flaschenhalterösen.

Verwendet wird hauptsächlich hochwertiges "UD" Material. Der Einsatz von 3K Matten erfolgt nur noch dort, wo Rahmenschnittstellen nachbearbeitet werden, wie hier im Steuerrohrbereich.

Es ist eine bewusste Design-Entscheidung, dass wir unsere Rahmen nicht vollflächig farbig lackieren oder bekleben. Vielmehr ist die sichtbare Carbonstruktur für uns ein Qualitätsmerkmal, dass die Vollcarbon-Rahmen aller ROTWILD Bikes auszeichnet.

Technologie und hochwertige Verarbeitung konsequent sichtbar gemacht: Die individuelle Carbonstruktur ist für uns ein besonderes Qualitätsmerkmal, das die Vollcarbonrahmen aller ROTWILD Bikes auszeichnet.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren