12 ter Beitrag von 429 Beiträgen

Biken rund um Bad Soden-Salmünster

In welcher Form Reisen in diesem Sommer möglich sein werden, ist ungewiss. Eine gute Chance also, im eigenen Land auf Erkundungstour zu gehen, um neue Trails zu entdecken und in bislang noch nicht so bekannten Regionen einen kleineren oder größeren Mountainbike-Urlaub zu verbringen. Als Spezialisten vor Ort haben unsere Händler nicht nur erstklassiges Material in ihren Shops, sie sind auch selbst leidenschaftliche Biker. Deshalb haben wir sie als echte Locals gefragt, wo sich in ihrer Region tolle Spots befinden, die man unbedingt mal gefahren sein sollte.

Tipps von der Bikeschmiede Ahl

Heute geht es in das hessische Bad Soden-Salmünster, das im Kinzigtal umgeben von den Naturparks Spessart und Hoher Vogelsberg liegt. Bereits im Stadtgebiet starten mehrere Mountainbike-Touren. Das hervorragend markierte Tourennetz mit über 600 Kilometern Strecke und mehr als 12.000 Höhenmetern bietet für jedes Leistungsvermögen und jeden Anspruch eine Menge Abwechslung. Seit 1993 ist unser ROTWILD Fachhändler Bikeschmiede Ahl der Anlaufpunkt der Region für alle Bike-Enthusiasten, wir baten Inhaber Frank Klüh um ein paar Tipps, um "seine" Mountainbike Region kennenzulernen.

WO GEHT IHR SELBST AM LIEBSTEN BEI EUCH IN DER REGION MOUNTAINBIKEN?

Unser Mountainbike Revier ist sehr vielfältig und das Beste ist: Es startet direkt vor der Haustür. Wir haben hier jede Menge kleiner Trails, die man entdecken kann. Oder wir fahren in den Spessart und nutzen das dortige Mountainbike Wegenetz – das ist unglaublich vielfältig und bietet auch sportlich herausfordernde Trails.

HAST DU EINEN PERSÖNLICHEN TIPP FÜR EINEN TOLLEN SPOT?

Bei uns in der Gegend sollte man auf alle Fälle den Flowtrail in Bad Orb ausprobieren. DonBosco, Haselberg oder Wintersberg Trail, hier werden Einsteiger genauso glücklich wie ambitionierte Fahrer. Übrigens: Um das große Revier rund um den Flowtrail auch als ortsfremder Biker besser kennenzulernen, bieten die Organisatoren des Flowtrails zusätzlich unterschiedliche Touren an. Von der Schnuppertour für Einsteiger bis hin zur Tagestour, die zwischen 6-7 Stunden dauert und auf der bis zu 1.500 Höhenmeter bewältigt werden. Aktuelle Infos dazu findet man auf der Homepage.

Auch für E-MTB Fahrer empfiehlt sich der Flowtrail besonders. Kniffligere Passagen kann man damit einfach mehrmals fahren, Sprünge wiederholen und so intensiver auf der Strecke trainieren. Das ist einfach perfekt.

Eines meiner persönlichen Highlights, das allerdings von uns aus zunächst mit dem Auto angefahren werden muss, das ist der „Tobi Trail“ in Miltenberg.

Ob Einsteiger oder ambitionierte Fahrer, der Flowtrail in Bad Orb bietet viele Möglichkeiten.

FÜR WELCHE KÖNNENSSTUFEN EIGNEN SICH BEI EUCH DIE TRAILS?

Der Schwerpunkt der Strecken in unserer Region liegt eindeutig in der Kategorie All Mountain. Eigentlich liegen alle Trails auf einem eher moderaten Niveau, das macht sie für alle Könnensstufen so attraktiv. Mein Tipp: Wer es anspruchsvoller haben will, Bremse auf, denn der Speed bringt die Schwierigkeiten.

WO BEFINDET SICH DER IDEALE EINSTIEG ZUM TRAIL?

Auch hier gilt: Wir starten direkt bei uns am Laden, über den sogenannten „Eselsweg“ geht es dann direkt nach Bad Orb zum Flowtrail. Ansonsten gibt es natürlich eine Reihe von größeren Parkplätzen in unmittelbarer Nähe der Trails.

Zeit für eine kurze Pause: Am Ende des Wintersberg Trails blickt man auf Bad Orb

GIBT ES SPEZIELLE ZIELE, DIE MAN EMPFEHLEN KANN?

Wer mag das nicht, nach einem tollen Tag auf dem Bike noch richtig entspannen? Als Kur- und Gesundheitsstadt besitzt Bad Soden-Salmünster mit der Spessart Therme und ihrem Saunabereich ein echtes Highlight. Alternativ lädt aber auch die Toskana Therme in Bad Orb zu Wellness und Entspannung ein. Achtung: Beide Thermen sind von den Maßnahmen durch die Corona-Krise betroffen, deshalb sollte man sich unbedingt vor dem Besuch über die aktuellen Möglichkeiten informieren. Danach geht die Entdeckungsreise weiter, denn bei uns locken jede Menge Gastwirtschaften mit ihren lokalen Spezialitäten. Dann wird das ein rundum gelungener Tag.

BIETET IHR BEI EUCH IM LADEN GEMEINSAME AUSFAHRTEN AN?

Wir treffen uns jeden Dienstag um 19:00 Uhr vor der Schmiede und freuen uns über jeden, der mitfahren will.

KÖNNEN SICH BIKERINNEN UND BIKER BEI EUCH IM LADEN AUCH TIPPS FÜR TRAILS VOR ORT HOLEN?

Selbstverständlich. Wir sind ja selbst Biker mit Herz und Seele, deshalb sind alle willkommen. Einen schnellen, gleichzeitig sehr umfangreichen Überblick findet man zudem auf der Website von Spessartbiken, dem Tourenportal des Naturparks Hessischer Spessart.

Kontakt und weitere Informationen

Frank Klüh, Bikeschmiede Ahl

https://www.bikeschmiede-ahl.de/

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren