211 ter Beitrag von 382 Beiträgen

Bike-Tuning: Vario-Sattelstütze mit Remote-Steuerung

Vario-Sattelstützen sind enorm praktisch. Egal ob XC-Biker oder passionierter Downhiller: Eine absenkbare Sattelstütze erhöht den Komfort beim Mountainbiken enorm und sorgt auf dem Trail für mehr Sicherheit und Bike-Kontrolle. Das Highend-Produkt in diesem Segment ist die funkgesteuerte VYRON eLECT von Magura.


Das ist sie:

Die erste und bisher einzige Vario-Sattelstütze, die sich via Funkfernsteuerung vom Lenker aus per Knopfdruck in der Höhe verstellen lässt.

 

Das kann sie:

Durch den stufenlosen Verstellbereich von 150 mm lässt sich die Sattelstütze je nach Gelände an die unterschiedlichen Anforderungen anpassen. Dies garantiert in jeder Situation die optimale Tret- und Trailperformance auf dem Rad.

Der Einbau der Vyron Vario-Sattelstütze ist ein Kinderspiel, da keine Kabel oder Zughüllen am Bike verlegt werden müssen. Dank hydraulischer Klemmung und der Royal Blood-Bremsflüssigkeit ist die Stütze wartungsarm.

 

Das macht sie besonders:

  • Einfaches Wechseln der Sattelstütze auf andere Räder dank des drahtlosen Systems
  • Stufenloser Verstellbereich von 150 m
  • Akkuleistung reicht für ca. 400 Betätigungen
  • Einfaches Laden über USB-Kabel, Ladezeit: 3 Std.
  • Wireless Remote Control im ANT+ Funknetzstandard
  • Erhältlich für Sitzrohr-Durchmesser 30,9 und 31,6 mm

 

Sonstiges:

Der hohe Montage- und Bedienungskomfort dieser Teleskop-Sattelstütze hat seinen Preis. Der empfohlene Verkaufspreis der VYRON eLECT von Magura liegt bei stolzen 400 Euro.

Testberichte der VYRON eLECT gibt es auf MTB-News, beim Enduro Mountainbike Magazin, beim Bike Magazin und beim Mountain Bike Magazin.

 

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren