5 ter Beitrag von 334 Beiträgen

Bike-Gadgets: ION Winterhandschuh Haze AMP

Wer im Winter sein Mountainbike nicht im Keller verstauben lassen will, braucht funktionelle Kleidung. Dies gilt nicht nur für Jacken, Hosen und Schuhe. Besonders die Hände sind dem Fahrtwind permanent ausgesetzt. Sind die Finger erst mal kalt, lässt der Bikespaß rapide nach. Abhilfe schaffen hier die richtigen Bikehandschuhe.

Das sind sie:

Die Haze AMP sind robuste, warme Fingerhandschuhe, in denen die Finger auf winterlichen Biketouren stets warm bleiben. Durch den integrierten Regenüberzug verwandeln sie sich im Handumdrehen in einen 3-Finger-Fäustling. Leichtes „Wind Hater“-Material schützt die Hände auch bei widrigsten Bedingungen.

Das können sie:

Durch das Neoprenbündchen mit Klettverschluss lassen sich die Handschuhe leicht an- und ausziehen sowie eng am Handgelenk fixieren. Die Handinnenflächen sind mit Silikonstreifen bedruckt und gewährleisten damit am Lenker einen optimalen Grip. Auch Zeige- und Mittelfinger haben auf den Innenseiten Silikonstreifen. Dadurch ist ein optimales Handling der Bremshebel auch bei Regen und Schnee garantiert. Spezielle Stoffeinsätze am Zeigefinger und Daumen machen die Handschuhe zudem Touchscreen-kompatibel.

Guter Grip dank Silikondruck auf der Innenseite und den Fingern.

Das macht sie besonders:

Das cleverste Detail der Haze AMP Bikehandschuhe ist der integrierte Regen- und Windüberzug. Er ist im Bündchen und Handrücken verstaut und lässt sich schnell und einfach überstreifen. Dann wird aus dem Fingerhandschuh ein wasserfester 3-Finger-Fäustling. So schützt der Handschuh die Hände nicht nur vor Nässe, sondern auch vor eiskaltem Fahrtwind.

 

Material

Handfläche: 60% Nylon, 40% PU

Seiten: 90% PET, 10% Spandex

Handrücken: 100% PET

Regencover: 100% PES

 

Preis: 65 Euro

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren