28 ter Beitrag von 429 Beiträgen

Bewährungsprobe für das R.E750 PRO bei den Gravity Spezialisten

Von der Trailmaschine über Downhill-Boliden bis hin zum E-Bike, die Mountainbike Rider Testcrew rund um Chefredakteur Frank "Lippe" Weckert war im Testfieber und hat für ihre April-Ausgabe 2020 sechs ganz unterschiedliche Traumbikes unter die Lupe genommen. Als einziges E-MTB im Testfeld konnte das R.E750 PRO zeigen, was in ihm steckt und erfolgreich beweisen, dass es keinen Vergleich scheuen muss.  

Das begann schon mit der ersten Auffahrt, denn die Performance im Uphill hinterließ sichtlich Eindruck: "Selbst mit der kleinsten Unterstützung schiebt das ROTWILD gut den Berg hoch, in der großen Stufe macht’s dann auch bergauf richtig Spaß."

Selbst bei der größten Steigung unterstützt der Brose Drive S-mag fast geräuschlos und souverän, das begeisterte auch im Test. Foto: mountainbike rider. Kai Brake

Sicheres Fahrgefühl

Das R.E750 haben wir als Enduro auf einen breiten Einsatzbereich hin konzipiert und dafür einen Vollcarbon-Rahmen entwickelt, der mit 65° Lenkwinkel und langem Reach für ein souveränes Fahrverhalten und kompromisslos gutes Handling sorgt. Keine Überraschung also, dass das E-Enduro auch auf dem Trail die Tester sofort überzeugt: "Das R.E750 PRO vermittelt direkt ein gutes und sicheres Fahrgefühl, welches sich wirklich easy durch die erste enge Kurvenpassagen nach dem Uphill manövrieren lässt."

Perfekter Begleiter in schnellen Passagen

Downhill-Passagen, Sprünge und hohes Tempo, als Spezialisten in Sachen Gravity legen die Redakteure natürlich besonderes Augenmerk auf die Abfahrtseigenschaften ihrer Testkandidaten. Das R.E750 präsentiert sich dabei als perfekter Begleiter in schnellen Passagen: "Wir versuchten, das Bike an seine Grenzen zu bekommen, das ROTWILD war davon allerdings wenig beeindruckt. Wir schafften es auch im weiteren Verlauf über diverse Fahrsituationen nicht, diese zu erreichen."

Das R.E750 PRO gehört zu den Traumbikes der "Rider" Testcrew. Foto: mountainbike rider, Foto: Kai Brake

Bewährungsprobe bestanden

Zusammenfassend lässt sich festhalten: das R.E750 PRO hat auch diese Bewährungsprobe erfolgreich bestanden. Entsprechend positiv fällt das Fazit der Mountainbike Rider aus: "Uns gefallen die verbauten Fahrwerkskomponenten in Verbindung mit der gewählten Rahmengeometrie echt gut. Wir hatten selbst in fixen Downhillpassagen immer ein sicheres Gefühl, und wenn es mal bergauf geht, steht der bärenstarke Brose-Antriebsmotor mit seiner enormen Power zur Verfügung. Alles in allem in Up- und Downhill ein wirklich guter Begleiter."

Den gesamten Test mit allen sechs Traumbikes der Redaktion gibt es in der Ausgabe 04/2020 des Mountainbike Rider Magazins

Wer einen Blick hinter die Kulissen des Tests werfen will, für den hat die "Rider" auch ein Video vom Testtag in Marburg online gestellt. 

Alle Details und Informationen zum R.E750 PRO gibt es hier

Das Mountainbike Rider hat 6 unterschiedliche Traumbikes für die April-Ausgabe unter die Lupe und mit auf die Trails genommen. Unser Lese-Tipp!

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren