336 ter Beitrag von 382 Beiträgen

Beste Schlagkontrolle, solider Lockout: „FOX FLOAT DPS EVOL“-Dämpfer

Für 2016 hat FOX den FLOAT DPS EVOL-Dämpfer komplett überarbeitet. Beste Schlagkontrolle und ein solider Lockout eignen sich optimal für die ROTWILD All-Mountain-Bikes der R.X1 FS- und R.X1+ FS-Serien.

Die FLOAT-Luftdämpfer verfügen durch das neue Dual Piston System (DPS) über drei Druckstufenmodi: OPEN, MEDIUM und FIRM. Damit lässt sich der Dämpfer rasch an wechselndes Terrain anpassen. Zudem bietet die überarbeitete Dämpfung im FIRM-Modus einen soliden Lockout, aber auch mehr Kontrolle und Traktion in den Modi OPEN und MEDIUM.

Eine weitere Neuerung, die aus dem Downhill World Cup in die Serienproduktion übernommen wurde, ist die Extra Volume Luftkammer (EVOL). Sie steigert die Sensibilität des Luftdämpfers maßgeblich, sorgt für besseres Ansprechverhalten und fördert so die Traktion. Durch das vergrößerte Volumen der Negativluftkammer wird die Kennlinie der Luftfeder linear. Zudem kann diese mittels Volume Spacer individuell an die eigenen Vorlieben angepasst werden.

Fox FLOAT DPS EVOL-Dämpfer der Factory Series, wie wir sie in den ROTWILD R.X1 FS und R.X+ FS Bikes jeweils in den Top-Modellen 27.5 Edition und 27.5+ EVO verbauen, verfügen mit dem OPEN Mode Adjust über ein weiteres Feature zur Fahrwerksanpassung: Mit dieser dreistufigen Feinjustierung des OPEN-Modus lassen sich Fahrwerksbewegungen, die durch Gewichtsverlagerungen beim Fahren entstehen, justieren. Dreht man den Einstellknopf in die komplett offene Stellung (1) wird das Fahrwerk extrem sensibel, reagiert aber auch stark auf die Gewichtsverlagerung. In Stellung 3 hat die Gewichtsverlagerungen den geringsten Einfluss auf die Performance.

Mehr Informationen zu den hochwertigen FOX Dämpfern gibt es auf der FOX Website

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren