292 ter Beitrag von 379 Beiträgen

Andrea Anjarí mit zweitem Platz in Polpaico

Am vergangenen Wochenende startete die chilenische ROTWILD Markenbotschafterin Andrea Anjarí in Polpaico ca. 40 km nördlich Santiagos, einem UCI Klasse C DH Rennen. Bei widrgen Wetterbedingungen sicherte sich einen guten zweiten Platz im Finallauf.

Bereits im Qualifizierungslauf fuhr Andrea eine sehr gute Zeit von 2:42. Die trockene Strecke war in den oberen Passagen mit Steinfeldern gespickt, in der unteren Hälfte ging es dann flowig bergab. Die leichten bis mittelschweren Sprünge auf der ganzen Strecke stellten Andrea vor keine grössere Herausforderungen.   

Am Sonntag, Renntag, regnete es ab Mittag in Strömen und die Strecke wurde zu einer wahren Herausforderung. Trotz dieser widrigen Umstände, war Andrea in ihrem Finallauf nur eine Sekunde langsamer als in ihrem Qualifizierungslauf vom Vortag. Mit einer Zeitdifferenz von nur 3/100 Sekunden auf die Erste, sicherte sie sich den zweiten Platz auf dem Podium.

Im Ziel sagte Andrea: "Es ist unglaublich. Ich kann es nicht fassen. Die Strecke ist mit dem Regen zu einer Herausforderung geworden. Schlammfelder und die rutschigen Steingärten haben mir all mein Können abverlangt und trotzdem habe ich mich auf meinem R.G1 so sicher wie nie gefühlt. Meine Zeit mit 2:43 und nur 3/100 Sekunden Rückstand auf die Erste, beweisen, dass meine psychologische Vorbereitung geholfen haben. Ich bin mit meinem zweiten Platz überglücklich."  

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren