358 ter Beitrag von 430 Beiträgen

Andrea Anjarí gewinnt Enduro Rennen

Andrea Anjarí, ROTWILD Fahrerin im Full Downhill Team Chile, startete am vergangenen Wochenende bei Ihrem ersten Enduro Rennen. Aus Neugier betrat die Downhill-Fahrerin die neuen Pfade und siegte gleich bei ihrem ersten Rennen.

Trotz wenig Erfahrung im Fahren von Anstiegen, schaffte sie alle Anstiege in den vorgegebenen Zeiten und konnte sich auf ihre Downhill Erfahrung während der Abfahrten verlassen. Die drei Spezialprüfungen (gezeitete Abfahrten) waren von hohem technischen Anspruch: geprägt durch den berüchtigten, chilenischen Anti-Grip, aber abwechslungsreich mit flowigen Passagen. Am Ende überholte Andrea alle anderen Fahrerinnen in ihrer Kategorie und konnte sich den ersten Platz auf dem Podium sichern - mit über zwei Minuten Vorsprung auf die Zweite.

Nach ihrer Ankunft im Ziel war Andrea überglücklich, die ungewohnte körperliche Herausforderung erfolgreich gemeistert zu haben. Das Lob für ihr R.X1 FS war überschwänglich: „Es ist unglaublich was dieses Bike alles zu leisten im Stande ist. Ich habe das Rad wie einen Mini Downhiller erlebt. Die Geometrie, die Wendigkeit, das Schluckvermögen des XMS Fahrwerks, die Bremsen, ich muss gestehen ich bin in das Bike verliebt”. Andrea Anjarí wird also künftig nicht nur auf den chilenischen Downhill Strecken zu sehen sein.

Ebenfalls am vergangenen Freitag wurde Mariela Scott, dreimalige chilenische Meisterin im XC, offiziell als neue ROTWILD Botschafterin im Team von Bikes & More Chile begrüßt. Sie wird künftig in den Disziplinen XCO und XCM an den Start gehen.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren