userimage

Jonathan Zimmermann

Moderator

Umfragen vom 19.03.2020 15:02 Aktualisiert am 22.04.2020 13:01

Wie verhaltet Ihr euch aktuell während der Corona Krise?

Hallo Zusammen,
wie Ihr bei uns im News Blog sicherlich schon gelesen habt, geht die Corona-Krise auch an uns nicht spurlos vorbei. Intern müssen wir einige Prozesse umstellen und uns an die beinahe täglich neuen Situationen in Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und Frankreich anpassen. Bisher gelingt uns das noch ganz gut!

In all der Aufregung kann das Radfahren auch immer noch eine große Hilfe sein: sei es beispielsweise um den öffentlichen Nahverkehr zu entlasten/umgehen oder aber auch um den Kopf frei zu bekommen und das Immunsystem zu stärken.

Uns interessiert, wie Ihr euch aktuell verhaltet. Lasst Ihr das Rad jetzt komplett stehen und bleibt zu Hause oder nutzt Ihr es, um im Wald oder den Bergen etwas Erholung zu finden und Kraft zu schöpfen?

Lasst es uns gerne durch die Umfrage wissen und ergänzt sie mit Kommentaren hier im Thema – eventuell habt Ihr ja einige Tipps parat, wie Ihr mit der Situation klar kommt und andere ROTWILD Fans können dann davon profiteren!

Ich selbst arbeite beispielsweise schon seit ca. einer Woche im Homeoffice und vermeide es gerade mit meinen Freunden zusammen Radfahren zu gehen. Auch wenn das schwer fällt und es immer einen super Ausgleich zum Büroalltag darstellt.
Dennoch werde ich mich aufgrund des aktuell grandiosen Wetters wahrscheinlich nachher noch einmal auf mein R.E750 schwingen und die letzten Sonnenstrahlen im Wald genießen - dann allerdings alleine und wahrscheinlich bergab auch nicht im Vollgas-Modus.

Vielen Dank für Eure Antworten - ich bin gespannt auf Eure Meinungen!
Jonathan

Wie verhaltet Ihr euch aktuell während der Corona Krise?

Anmeldung nötig
Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Umfrage an, oder registrieren Sie sich, wenn Sie noch keine ROTWILD-Account haben.

Login / Registrierung

TS

vom 22.03.2020 14:39
Da gebe ich Adler recht, meiner Frau ging es mit Desinfektionsmittel genau so.
Allerdings muss man auch sagen, dass es leider viele gibt die es nicht verstehen können oder wollen (leider).
Wir fahren nach wie vor nur leider nicht mit Freunden und eine Feierabendrunde zum Biergarten ist auch nicht drin.
userimage

FORMER-FIDI

vom 27.03.2020 14:36
Mir fehlt mein Radweg in die Arbeit.

Markus Neuber

vom 01.04.2020 21:13
Ich fahre mit meinem Bike da es für mich der perfekte Ausgleich zum Arbeitsalltag ist, natürlich mit der Maßgabe alleine oder mit meiner Frau und keine Bergtrails oder rasante Abfahrten Sicherheit geht vor und Vermeidung von Freizeitunfällen
userimage

Blauhirsch

vom 01.04.2020 21:37
An Unfallvermeidung hatte ich ja noch gar nicht gedacht....muss mal wieder die Kellertreppe aufräumen fällt mir da gerade ein ;-)

E750-Radler

vom 05.04.2020 19:13
Ich fahre alleine, einfachere Waldwege, mit etwas mehr Vorsicht. Nur muss ich unbedingt raus aufs Rad. Mich auspowern. Laufen geht nicht, wegen meinem Fuss. Spazieren ist mir zu öde. Das mit dem Unfall-Risiko ist ein aktuell nicht zu unterschätzendes Argument was ich aber jetzt mal ganz mutig eingehe.

luig

vom 05.04.2020 23:35
Statistisch gesehen passieren die meisten Unfälle bei der Hausarbeit, um diese zu vermeiden hau ich ab und fahr genauso oft wie sonst auch, halt alleine.
userimage

Blauhirsch

vom 06.04.2020 00:42
Jep, wir sollten zusammen fahren (mit Sicherheitsabstand)!
userimage

Hirsch2002

vom 22.04.2020 13:01
Bin mit 1-2 Leuten im Wald unterwegs ,keine riskanten Trails .Sollte es einen Unfall geben ist so schnelle Hilfe vor Ort.
Auch zu Hause bleiben ist mit Risiken verbunden.

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren