userimage

ROTWILD Team

Moderator

Treffpunkt vom 11.01.2017 17:08 Aktualisiert am 12.01.2017 10:04

Mal eine Frage ...

Uns würde einmal interessieren, wie lange Ihr Eure ROTWILD Bikes in der Regel fahrt, bevor ein neues Modell in Haus kommt. Stimmt bei unserer Umfrage ab.

Community / Forum

Wie lange behaltet Ihr durchschnittlich ein Mountainbike?

Anmeldung nötig
Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Umfrage an, oder registrieren Sie sich, wenn Sie noch keine ROTWILD-Account haben.

Login / Registrierung
... mehr dazu
userimage

Mike

vom 13.01.2017 22:44
Ich fuhr gut 20 Jahre lang ein Cannondale SV 700 mit Carbonhinterbau. Habe einen Rotwild rfr 0.6 Rahmen im Aufbau. Letztes Jahr kaufte ich mir ein Rotwild RX1 FS 26 und hoffe es hält genauso lange wie mein Cannondale Oldie :)

vom 14.01.2017 13:03
Mein erstes Rotwild ein RFR 01habe ich seit 1998, anschließend ein RFC03 in 2006, was aber mangels Federweg in 2009 einem C1 weichen musst. 2010 wurde das wippende C1 gegen ein X1 getauscht, was eigentlich perfekt war, aber 2015 gegen ein 27,5+ X1FS getauscht wurde und das beste Bike sein dem RFR01 ist, was ich immer noch habe. Hoffe beide halten noch lange durch.
userimage

at021971

vom 18.01.2017 11:27 Aktualisiert am 20.01.2017 19:42
Solange wir es hält. Es werden bei Bedarf eher neue hinzugefügt. Ich startete 2001 mit einem Rotwild RCC.09, bei dem dann 2004 wegen Rissen im Sitzrohr der Hauptrahmen getauscht wurde. 2009 gab es dann das Angebot alte Rotwild Rahmen günstig geben neue zu tauschen. So wurde aus dem RCC.09 ein Rotwild R.GT1 FS, wobei die alten Teile an ein Cube AMS 100 Pro wanderten. 2010 wurde dem Fuhrpark ein Rotwild R.R2 FS 26“ hinzugefügt. Diesem folgte Anfang 2016 ein Rotwild R.X1 FS 27.5“. Das R.R2 FS erlitt Mitte 2016 durch einen Sturz einen Rahmenschaden und wurde Ende des letzten Jahres wieder durch ein R.R2 FS 26“ ersetzt. Da es sich gerade anbot, wurde kürzlich der Alurahmen des Cube AMS 100 Pro durch ein Cube AMS 100 Super HPC Race Teamline ersetzt. Thomas

Firestarter

vom 20.01.2017 21:03
Habe 15 Jahre viel Spaß mit einem Votec F7 gehabt. Viel mir auch nicht leicht, mich davon zu trennen.

Holger Stalhoff

vom 22.01.2017 09:05
Bin mit einen R1 angefangen und habe alle 3 - 4 Jahre gewechselt. Fahre jetzt das aktuelle Rotwild r2 ht und bin sehr zufrieden super Teil.
userimage

Wunderpower

vom 28.01.2017 21:56
Das erste Rotwild Bike (E-Bike T1 Hybrid) wurde mir ziemlich genau nach 2 Jahren geklaut. Nun bin ich mit einem RT+ Tourbike am Start und hoffe, dass dieses mich ein paar Jahre mehr begleitet.

Knut Handte

vom 02.02.2017 22:32
Ich hab mich 2002 in ein RCC07 verliebt. Das trägt mich heute noch, ohne Problrme.

RJ

vom 05.02.2017 16:59
Ich fahre seit vielen Jahren, Cannondale habe im Augenblick ein Scalpel 29 Carbon, und bin gespannt ob mein Rotwild auch so gut wie mein Cannondale ist, auch in Hinsicht der Qualität. Bei Cannondale habe ich alle zwei Jahre ein neues Rad gekauft.
userimage

vitusbandit

vom 07.02.2017 16:56
Mein erstes RW war 2000 ein RCC 09. Tolle Optik mit schwachen Rahmen. Nach einem Jahr Risse am Flaschenhalter und Tausch des Rahmens, nach einem weiteren Jahr riss der ganze Hinterbau bei einer Abfahrt ab. Wieder Tausch des Rahmens auf Kulannz. 2004 kaufte ich ein RFR 03das ich zwei Jahre fuhr, bis 2006 das RFC 04 auf den Markt kam.Das kaufte ich in der Kit Cross Version und fuhr ich bis 2016. Das neueste Bike ist ein X+ mit 27,5 in 2,8 Bereifung. einfach ein tolles Bike mit toller Optik starkem Fahrwerk.
userimage

Ludwig Hock

vom 11.02.2017 18:13
Bei meinem kleinen Fuhrpark manchmal nach zwei Jahren. Ein Jekyll habe ich schon seit 14 Jahren und habe es seitdem mit der 4. Bremse, dem 4. LRS und diversen Teilen vielfach verändert, so dass nur noch der Rahmen mit Dämpfer, Umwerfer und Schaltwerk original geblieben sind. Da viele Hochwertteile bei meinen Rädchen verbaut sind (XTR-LRS etc.) fällt es mir sehr schwer mich davon zu trennen, da auch jedes Bike individuell getunt wurde. Ein Radon-Fully mit komplett XTR-Ausstattung habe ich nach drei Jahren verkauft, weil es mir zu wenig Federweg hatte, ein Focus Superbud 29er nach zwei Jahren, weil mir nicht mehr gefiel und ein Rotwild C1 FS, weil mir der Rahmen doch etwas zu klein war. Vielleicht wird dieses Jahr noch eins veräußert, weil ich im Spätsommer zwei Trek Powerfly FS 7 und FS 9 (E-Fullys) für die schlechtere Hälfte und mich erworben habe. Irgendwann wird der Platz zu knapp....

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren