BerndA

Tech&Talk vom 13.08.2019 12:58 Aktualisiert am 21.08.2019 10:00

Exaktes Herstellungsdatum und genaue technische Ausrüstung?

Hallo,
Ich habe mir ein R.X+ Trail (27,5) PRO gekauft.
Ein technisches Datenblatt habe ich nicht bekommen.
Gibt es so etwas, so dass man anhand der Rahmennummer die genaue technische Spezifikation und das exakte Herstelldatum erfährt?
Auf dem Rahmen ist ein Aufkleber mit Baujahr 2018.
Lt. Händler wurde das Rad aber 2019 gebaut.
Welchen Akku habe ich wirklich drin?
Welche Software sollte drauf sein.
Im Laden hat das Display angezeigt dass ein Brustgurt angeschlossen werden kann.
Jetzt zeigt es das nicht mir an.
Unmittelbar vor der Übergabe wurde angeblich die Software aktualisiert.
Kann das daran liegen?
Auf dem Aufkleber steht 120 kg.
Ist das die Zuladung oder das zulässige Gesamtgewicht?

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

Danke

Gruß Bernd
userimage

hg-boomer

vom 13.08.2019 13:42
Wenn Du das Rad taufrisch vom Händler gekauft hast, sind das sehr merkwürdige Fragen. Traust Du Deinem Dealer nicht...?
userimage

AF360

vom 19.08.2019 09:50 Aktualisiert am 19.08.2019 09:56
@hg-Boomer:
Finde ich nicht merkwürdig! Wenn das Rad laut Händler aus 2019 ist, warum sollte dann Baujahr 2018 draufstehen? (Evtl wird hier aber Modelljahr mit Herstellungsjahr verwechselt?)

@BerndA
Austattungslisten nach Seriennummern hat evtl. Rotwild intern, ob öffentlich zugänglich ist mir nicht bekannt. Aber es gibt ja jeweils die Specs für 2018 und 2019, daran kann man erkennen, welches Modelljahr Du hast: Was ist bei Dir für eine Schaltung verbaut? Welche Bremsen? Was für ein Dropperpost?
Schreib mal, dann kann man das schon erkennen.

Die Gewichtsangabe ist das Gesamtgewicht (Rad + fahrbereiter Fahrer + Rucksack etc), also mit 120kg eher am unteren Limit. Heute sollten das eigentlich 150kg sein...
userimage

Kramus

vom 21.08.2019 10:00
@BerndA: Beim R.X+ Pro sieht man doch mit wenigen Blicken ob es sich um ein 2019er oder 2018er Modell handelt:

Air-Cooler Motordeckel, XT 4-Kolben Bremse vorn, integrierte Kabelführung in Lenker-Vorbau, Geschwindigkeitsmagnet in Bremsscheibe integriert, Connect-C zur Verwendung der App, Akku-Schutz etc. gab es bei den 2018er Pro Modellen nicht.

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren