userimage

Blauhirsch

Tech&Talk vom 20.04.2019 00:25 Aktualisiert am 22.08.2019 07:43

Flaschenhalterproblem RE+

Hat jemand eine Lösung für das Problem gefunden, dass in der vorgesehenen Mntageposition der Dämpfer beim Einfedern in die Flasche samt Flaschenhalter rauscht und dass der Lochabstand weiter oben am Rahmen zu groß ist, um einen Halter zu montieren?
userimage

Benni

vom 03.05.2019 15:40
Hallo Blauhirsch,
ich habe mir einfach ein Stück Flachstahl zurecht geschnitten, Gewinde rein gedreht und schwarz lackiert. Ist imho eleganter als ein original Teil zu verbohren. Materialkosten 0 EUR (hat mir mein Schlosser geschenkt), Zeitaufwand 30 min (ohne Trocknungszeit des Lacks ;-) )
Grüße
Benni
userimage

Blauhirsch

vom 03.05.2019 21:50
Danke Dir, genau an sowas dachte ich auch! Ich habe allerdings inzwischen auch den Kabelkanal neu gebohrt und es hält wirklich bombig.

Stefan

vom 04.05.2019 07:34
@Blauhirsch: Wenn Dich die Bohrung irgendwann mal stört, kaufst Du Dir die Plastikabdeckung einfach neu. Sieht halt so am schicksten aus.
Viele Grüße,
Stefan

BerndA

vom 17.08.2019 12:48
Von welcher Marke ist der Doppelflaschenhalter auf dem obigen Bild
Danke
Bernd

TomLucki

vom 22.08.2019 07:43
@Bernd:
Den "Doppel-Flaschenhalter" gibts bei Canyon:

https://www.canyon.com/de-de/gear/accessories/bottle-cages-and-bottles/bottle-cages/canyon-eject-hydration-system/166965.html

Ich hab ihn bei meinem RX.+ Transalp (Größe M) montiert -> funktioniert perfekt.
Ich finde diese Variante mit 2 Flaschen sogar noch praktischer als nur mit einer Flasche: bei einer kurzen Ausfahrt reicht normalerweise 1 Flasche, bei einer längeren dann eben beide (das ergibt dann immerhin 0.8l Flüssigkeit).
Montage ist mit den mitgelieferten Schrauben kein Problem (alternativ werden auch mehrere Gummi-O-Ringe mitgeliefert).

vg,
Tom.

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren