userimage

Ihobahobby

Tech&Talk vom 01.02.2018 11:03 Aktualisiert am 06.02.2018 08:47

So geht es nicht, liebes Rotwildteam

Obwohl das RX+ ein schönes Bike ist, bin ich von der Firma Rotwild mittlerweile total enttäuscht und überlege mir , das Rad zurückzugeben und mir ein Specialized zu holen.
RW liefert ein Rad für 7800 Euro aus und kann seinen Händlern auch Monate nach Auslieferung noch nicht sagen, wann diese in die Lage versetzt werden, Anpassungen vorzunehmen, die man dringend braucht.Ich nenne hier Leistungsstufenänderung, Abrollumfanganpassung.
Das bedeutet für den Kunden eines Transalpmodells, dass automatisch die Geschwindigkeit und die Kilometermessung falsch sein müssen, da ja RW erst nach Auslieferung festgestellt hat, dass der 2.4er Reifen garnicht passt. Der dann verbaute 2.25er ist im Durchmesser einige mm kleiner und hat damit eben einen deutlich geringeren Abrollumfang.
Auch die Leistungsstufen können nicht justiert werden, da die existente Software das neue Marquartdisplay nicht erkennt.
Das schlimmste ist aber, dass auf Nachfrage bei RW abgewimmelt wird, nach dem Motto: können wir auch nicht sagen, weil auch BMZ noch nicht weiss, wann es ausgeliefert wird. Können wir nichts dran machen.
Tut mir leid, RW: das ist so, als ob Mercedes ein Auto mit ZF Getriebe ausliefert und dann bei Problemen dem Kunden sagt, da können wir nichts machen, da müssen sie mal bei ZF anrufen. Unterirdisch.
Was die Bremsen angeht ist das auch eine absolute Frechheit, ein Teil, das flattert und Geräusche macht nicht gegen eine bekannte und zufriedenstellende Kombination auszutauschen.
Ich werde die Frage nach dem möglichen Zeitpunkt der Nachbesserung jetzt schriftlich stellen mit Fristsetzung und falls ich da nicht endlich den nötigen Einsatz von RW erkenne, auf Wandlung setzen. Wäre schade, denn eigentlich liebe ich das Teil und ich möchte garnicht auf ein anderes Fabrikat wechseln.
userimage

Ihobahobby

vom 02.02.2018 21:19
95 zählt nicht, da habe ich 1-2 kg mehr. Dann musst du beim Händler reklamieren. Bei mir hält die einwandfrei
userimage

MG

vom 03.02.2018 10:18
Versuche mal den Lockhebel zurück zu drücken, dann hat es bei mir gehalten.
Genau das ist der Punkt, deshalb habe ich die Stütze abgebaut. Alles versucht neu verlegen, neuer Zug, nix hat Abhilfe geschaffen. Jetzt liegt sie im Keller und die Fox ist super.

vom 06.02.2018 08:47
Dein Problem klingt, als wäre zu viel Spannung auf dem Zug, der von der Fernbedienung durch den Ramen zur Stütze geht. Öffne den Schnellspanner, und veränder mal die Position der Stütze während du vorne Rahmen den Zug etwas weiter rein führst. Wenn das nicht hilft, ist die Stütze ein Garantiefall und wird wohl getauschht werden.

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren