Schorse

Tech&Talk vom 08.06.2020 21:10 Aktualisiert am 13.06.2020 15:53

Jetzt muss ich mir Luft machen...

Ich fahre seit 12.2018 ein RX+Pro. Konnte ich mir dank „Bike-Leasing“ leisten. Die ersten zehn Wochen war das Rad durchgehend beim Händler, weil die Fox 34 Gabel def. war, und auf Reparatur von Fox gewartet hat. Dann die erste große Ausfahrt...nach 15 km war Ende, die Schraube der Kurbel war lose, und den passenden Imbus hatte ich nicht dabei. Also 8 km schieben.
Jetzt, seit einem halben Jahr macht die Elektronik was Sie will, Display zeigt nix mehr an, Akku raus und rein, mal funzt es, und mal nicht. Absolut unzuverlässig. Alle Kontakte aufs feinste gereinigt und mit Kontaktspray und Q-Tipps bearbeitet, nix.
Ich würde mich nicht mehr trauen mit dem Rad ne größere Tour zu machen. Also wieder ab zum Händler, wieder 3 Wochen gewartet (ist ja zur Zeit normal) kein Fehler gefunden, alles gereinigt, alles eingestellt-ok.
Heute ne kleine Tour gemacht, kurze Pause, und wieder keine Funktion mehr... 15 km ohne Unterstützung nach Hause. Ist bei mir im Flachland auch nicht sooo schlimm, aber echt zum ko....
Ich bin selbst gelernter Fahrradmechaniker, aber bei E- hört das Wissen auf...
Wenn das Rad funktioniert ist es ein absolut geiles Teil, aber leider nicht zuverlässig. Ich fahre seit über 20 Jahren MTB, und den Schriftzug „Rotwild“ einmal unter mir zu fahren war immer ein Traum, aber mein nächstes Bike wird definitiv wieder ein Bio-Bike mit einem anderen Logo... Schade!
userimage

trailrider173

vom 09.06.2020 07:48
Ich schließe mich Dir an, fahre selbst seit November 2018 ein RX+ Pro, was ich mir nach langen Sparen ermöglichen konnte & und bin maßlos enttäuscht.
Ständige Probleme mit dem Brose Motor, Knacken & Knarzen was immer wiederkommt, Sattelstütze... War in 2019 zum ständigen nachbessern. Eine Mehrtagestour mussten wir nach einen Tag wieder abbrechen, weil der Brose Motor Aussetzter hatte und zum Schluß gar nicht mehr ging und ich dann ohne Unterstützung zum Tagesziel gestrampelt bin.
Heute bekomme ich es zurück, habe dann meinen 4.Tauschmotor nach 1,5.Jahren drin ... da fällt einem echt nix mehr zu ein !!! Wenn es mal funktioniert hat, da bin ich voll bei Dir.. ist es ein geiles Teil, aber wie gesagt ("WENN").
Zuverlässigkeit sieht anders aus !!! Und denk bloß nicht, das Du hier im Forum Unterstützung bekommst, wenn Du Dir Luft machst! Es gibt genug die davon nichts hören wollen & dann noch so tun als ob die Biker selber für die Fehler verantwortlich sind .. absolute Frechheit sage ich da nur ;((
userimage

hg-boomer

vom 09.06.2020 08:34
@trailrider173:

Darf ich einmal fragen, was Du vom Forum erwartest? Sollen wir für Dich/Euch auf die Straße gehen und/oder einen Sheet Strom veranstalten?

Glaube es oder lass es: Es gibt tatsächlich Leute, die haben mit ihren Bikes keine Probleme.
userimage

URhere2Pedal

vom 09.06.2020 09:11
So ein Forum ist ja immer ein Sammelbecken für unzufriedene Kunden. Die, die keine Probleme haben sind halt mit biken statt posten beschäftigt. So entsteht ein (meistens) verzerrtes Bild der Realität.
Grundsätzlich halte ich es daher für mutig und lobenswert, dass Rotwild hier also eine solche Plattform schafft. Blöd wird es für den Hersteller, wenn sich die Berichte unzufriedener Kunden auffallend stark mehren. Auch bei mir (mein RX750 funktioniert bis dato, abgesehen vom Ausfall des Schaltwerks, tadellos) ist durch mitlesen inzwischen ein ungutes Gefühl bzgl der Zuverlässigkeit des MagS entstanden. Schlimmer noch - hätte ich die Berichte vor meiner Kaufentscheidung gelesen, hätte ich vermutlich ein Bike mit anderem Motor, und damit kein Rotwild, gekauft. Der Hersteller kann hier aus meiner Sicht nur mit einer transparenten Kommunikation entgegenwirken. Einen zaghaften Versuch gab es ja mit dem kürzlich in diesem Forum geposteten Beitrag von Rotwild. Ob der so glücklich formuliert war ist ein andere Frage, aber immerhin wird versucht den Draht zu den Kunden zu halten. Den verunsicherten (potentiellen) Kunden würde es helfen, wenn beispielsweise GuK-Daten veröffentlicht würden. Aber so lange Produktionskapazitäten ausgelastet sind ist das wohl Träumerei. Obwohl... vielleicht liest ja doch ein Marketingverantwortlicher mit und spricht das mal in der nächsten Leitungssitzung an ;-)

Ride on!
userimage

trailrider173

vom 09.06.2020 09:25
@hg-boomer:
ich erwarte nur eins.. das die Bikes entsprechend dem Kaufpreis, der nicht wenig war funktionieren -sonst nix !!!!

Und um das ganze mal abzuschließen, wenn das bei Dir so ist, dann sei wirklich froh & glücklich darüber & gesteh anderen genauso zu, Ihren Unmut darüber mal Luft zu machen !!!!

Ein Forum ist dafür da.. um sich über Dinge auszutauschen !!!!!

Positiv wie Negativ ............

rotwiamg

vom 09.06.2020 19:04 Aktualisiert am 09.06.2020 19:25
@hg-boomer
Was soll dieser despektierliche Kommentar?
Dies ist ein Forum, also eine Plattform für die Erörterung von Problemen und Fragen, Die Rubrik heisst „tech und talk“.

Auch ich freue mich für dich und alle anderen, wenn Du/Ihr mit Euren Rotwild-Bikes glücklich seid. Geniess es, geh biken und lasse bitte solche despektierlichen Kommentare gegenüber den betroffen Forumsteilnehmer. Selbstverständlich darfst du gerne jederzeit sachlich und mit einer emotionalen Begeisterung zum Ausdruck bringen, dass du mit deinem Velo zufrieden bist.

@Schorse
Ich habe nach wie vor das Problem mit dem Ladeabbruch. Ich habe jetzt zugestimmt, dass der Händler (der nichts dafür kann) einen dritten Versuch zur Mängelbeseitigung unternehmen kann. Ich war nahe dran von meinem Recht auf Wandlung des Kaufvertrages Gebrauch zu machen, nachdem die ersten beiden Versuche fehlgeschlagen sind.

hws44

vom 10.06.2020 09:31 Aktualisiert am 10.06.2020 09:38
@rotwiamg
Zitat: Geniess es, geh biken und lasse bitte solche despektierlichen Kommentare gegenüber den betroffen Forumsteilnehmer.

Zitat von trailrider173 auf das hg-boomer reagiert hat:
Und denk bloß nicht, das Du hier im Forum Unterstützung bekommst, wenn Du Dir Luft machst! Es gibt genug die davon nichts hören wollen & dann noch so tun als ob die Biker selber für die Fehler verantwortlich sind .. absolute Frechheit sage ich da nur ;((

Noch Fragen?
userimage

Dogman

vom 10.06.2020 13:51 Aktualisiert am 10.06.2020 14:11
Ist doch logisch, dass immer nur diejenigen schreiben, die Probleme haben. Genau dafür ist m. E. ein solches Forum u. a. auch da. Wo bitte soll man denn sonst seine Kritik anbringen, wenn Hersteller und Händler nicht weiterhelfen (können)? Und bis jetzt hat sich niemand, soweit ich es beurteilen kann, im Ton seiner Kritik vergriffen.

@Trailrider 173: "Und denk bloß nicht, das Du hier im Forum Unterstützung bekommst, wenn Du Dir Luft machst!"

Was bitte sollen die anderen Forumsteilnehmer denn tun? Wenn, dann müssten alle, die Probleme haben, zum gleichen Termin direkt bei Rotwild vor Ort vorsprechen. Also: Sprecht euch ab und vereinbart einen Termin. Das können aber nur die machen, deren Bikes Probleme bereiten. Jemand, dessen Bike ordentlich funktioniert, hat keinen Grund dazu und wäre wenig glaubwürdig. Außer er sagt: "Ich unterstütze die Rotwild-Community." Das wäre in der Bike-Szene vielleicht sogar einzigartig.

Oder, das habe ich auch schon einmal vorgeschlagen: Eine Facebook-Gruppe einrichten, in der die Probleme mit dem Brose S-Mag/BMZ-Akku etc. öffentlich gemacht werden. Das könnte den Druck auf Brose und die anderen Firmen immens erhöhen. Bei einem Shitstorm sind schon ganz andere Unternehmen "weich" geworden.

Ein gutgemeinter Rat an Rotwild: Unterstützen Sie bitte ALLE, die Probleme mit Ihren RW-Bikes haben, mit aller Kraft und allem Einsatz. Das zahlt sich aus, glauben Sie mir. In der Preisklasse, in der sich die Rotwild-Bikes bewegen, gelten für Kunden nur drei Argumente, um zufrieden zu sein: 1. Qualität, 2. Qualität, 3. Qualität.
userimage

Axel Bredtmann

vom 11.06.2020 13:38
@dogman, schau Dir doch mal auf Facebook die Gruppe: Rotwild R. 750 Fanpage an. Dort herrscht ein ganz anderes, ein entspanntes Klima der Beiträge und die Leute die dort posten haben meistens sehr gute Tipps, wenn einer eine Frage hat.
userimage

Dogman

vom 12.06.2020 16:17
@Axel Bredtmann: Danke, Axel, für den Tipp. Das mache ich. Aber leider ist es so, dass Positives hier eher selten gepostet wird. Schade eigentlich....
userimage

Blauhirsch

vom 13.06.2020 15:53
Wusste gar nicht dass es Facebook noch gibt ;-)

Aber gute Tipps gibts hier finde ich auch massenweise, es sammeln sich beim Hersteller direkt halt nur auch die Unzufriedenen...nicht verwunderlich finde ich.

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren