Bernd Witt

Schaltung & Antrieb vom 01.03.2019 15:34 Aktualisiert am 06.03.2019 14:11

Einschalten des Motors nur nach Akku ab- bzw. anschließen

Hallo Rotwildfahrer,
ich besitze ein R.C+HT ebike und habe nach der letzten Akkuladung am Rad das Problem, daß ich den Antrieb nicht mehr über das Display, Marquardt, einschalten kann. Um den Antrieb zu aktivieren muß ich den Akku kurz vom Motor trennen, danach ist das Einschalten des Ebikes wieder möglich??!!
Das gleiche Problem stellt sich nach einer längeren Pause ein wenn ich den
den Antrieb am Display ausschalte.
Ich hoffe eine schnelle und dauerhafte Lösung für mein Problem zu erhalten. Ich warte bis heute auf eine gute Lösung um das Klappern des Akkus abzustellen. Immer ein Stoffstück zwischen Akku und Carbongehäuse zu klemmen ist wohl schwach als Lösung. Ein Hinweis betraf eine Änderung der Akkuhalterung, bis heute habe ich dazu noch nichts gelesen.
Solche Fehler passen einfach nicht zu dem Anspruch den "Rotwild" an sich stellt!!!!!
Gruß Bernd

Kroeti

vom 03.03.2019 19:06
Hallo, mich interessiert die Antwort auch, habe das gleiche Problem.

giosala1

vom 03.03.2019 20:53
Hatte ich auch schon, ging nur wieder nach trennen und anstecken der WAKE Leitung am AKKU Kabel. Der Fehler war damals bei einem RX+Team - Feuchtigkeit im Displaystecker oben. Stecker auseinander ziehen und Kontaktspray rein. Dann ging das Bike wieder einwandfrei. Ich habe damals alles überprüft. Und es war dieser lächerliche Fehler.
Bei meinem 2018er RE+ heute der gleiche Fehler. Habe das Bike nicht runtergefahren. Und wollte es nochmal starten. Fehlanzeige. Nur nach rausnehmen und wieder reinstecken ging das Bike an. Ausschalten am Display ging einwandfei. Nur Einschalten nicht. Also wieder alles überprüft. Der Fehler war anscheinend die am Deckel eingeklemmte WAKE Leitung die Quasi den AKKU aufweckt. Hab daran ein wenig rumgewackelt und siehe da ,das Bike läßt sich wieder einschalten :-)
Alles nur mal so als Tip von mir.

Bernd Witt

vom 05.03.2019 16:47
Danke für die Hinweise zur Beseitigung des beschriebenen Fehlers!!!
Frage an " giosala1 " : WAKE Leitung am Deckel eingeklemmt. Wo ist diese
Leitung und welchen Deckel meinst Du?
Vielleicht ist es bei mir genauso..deshalb bitte eine Info, danke

Gruß Bernd

JeeP

vom 05.03.2019 20:23
So ein Problem gab es imho mal an den Rädern von 2016/17. Da war die Ursache der Gummistopfen auf der Ladebuchse und ein dadurch verursachter Kriechstrom. Durch den konnte das System den Einschaltimpuls nicht mehr erkennen. Könnte also wieder etwas sein was einen solchen Strom verursacht.

giosala1

vom 06.03.2019 14:11
Das ganze Kabelzeugs ist unter dem linken Motordeckel.
Die Wake Leitung is das dünne Kabel .
Das einzel vom Akku Kabel mit dem einzel vom der Display Leitung verbunden ist.
War jedenfalls bei mir der Fall.

LG

Hans

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren