userimage

Hirsch2002

Schaltung & Antrieb vom 17.02.2017 14:29 Aktualisiert am 30.06.2017 14:48

Motor Update schon gemacht?

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Update gemacht. Wie viel hat es beim Händler gekostet?
userimage

thorsten paul

vom 02.05.2017 07:04
Hallo, ich habe seit letzter Woche auch die neue Software drauf. Ich muss sagen, ein riesengroßer Unterschied zur "alten" mein empfinden bei der "alten" Software war, dass ich kaum einen unterschied zwischen Stufe 2 (Tour) und 3 (Sport) bemerken konnte. Dies ist jetzt deutlich spürbar. Was mir aber auch aufgefallen ist, bei meine Bergtour gestern (ca. 560 HM) setzt der Motor zeitweise aus, ich meine die Unterstützung sackt sozusagen kurz ab und dies alles paar Radumdrehungen.. Warum?
Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen Update?

MenschMeier

vom 02.05.2017 13:09
Hallo thorsten paul, Rotwild hatte ja angekündigt, dass die SW deutlich gleichmäßiger Unterstützen wird als die vorherige Version. Das ist bei meinem Rad auch so eingetreten. Deshalb denke ich, dass es bei Dir vielleicht mit dem Speichenmagnet zusammenhängt.
https://www.rotwild.de/community-news/forum/detail/forum/detail//--204--antrieb-laesst-sich-nicht-einschalten--position-vom-magnet/
Wenn Dein Magnet wie oben beschrieben sitzt, dann würde ich meinen Händler noch mal drüber schauen lassen.
Auch hätte dieser Dir die U-Stufen anpassen können. Nur weil Du schriebst, dass Dir die Abstufung nicht getaugt hat.

Juanle

vom 21.05.2017 13:21
Habe das Update auf die neueste Version von meinem Händler machen lassen. Da ich das große Brose-Display habe, bleibt es bei den drei Stufen wie bisher...
Ärgerlich ist, dass meine bisherigen Einstellungen überschrieben wurden, so dass ich nochmals hin muß um meine Abstuffungen wieder einzuspielen.

Wäre schon, wenn man Zuhause am eigenem Notebook die Unterstützungsstufen selber ändern könnte!

Stefan Wess

vom 29.06.2017 11:35
Hallo,
ich habe gestern auch das Update bekommen an meinem R.T+HT.
Ich habe das Gefühl, dass seit dem Update der Motor nicht mehr so viel Drehmoment erzeugt. Irgendwie fehlt mir der "Schub", welches das Rad vorher hatte.

Kann das jemand so bestätigen?
Ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht.
Falls es möglich wäre, würde ich persönlich wieder zurück zur alten Firmware...

Außerdem zeigt meine "Unterstützungsanzeige" (linker Balken im Bloks Display) nie 100% an.

Egal wie schnell/ langsam oder stark/ schwach ich selbst trete, die Balkenanzeige geht nur bis max. 80% hoch. Meistens nur 70%.

Hat jemand die identische Kombi und kann das bestätigen?

Gruß,
Stefan
userimage

Frank Meitz

vom 30.06.2017 08:47
Erste Stufe ist stärker ausgelegt 2.Stufe zur ersten kaum ein Unterschied und 4.Stufe zur 3.Stufe bedeutend stärker wie vorher die 3.Stufe
Akkuhaltbarkeit konnte ich noch keinen Unterschied feststellen
Fahre ca.100 km und 1500-1700 Höhenmeter mit einer Akkuleistung
userimage

ROTWILD Technik

Moderator

vom 30.06.2017 14:11
Hallo Herr Wess,
das Update bietet, neben der vierten Stufe, eine erhöhte Leistungsausbeute. Bitte lassen Sie uns wissen, welcher Unterstützungsfaktor bei Ihnen -in der vierten Stufe- hinterlegt ist. Im Idealfall haben Sie von Ihrem Händler eine Exportdatei erhalten, auf welcher der Wert vermerkt ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr ROTWILD Team

Stefan Wess

vom 30.06.2017 14:48
Hallo,
in der 4.Stufe ist der Wert 320 eingegeben worden, also der Maximalwert.
Desweiteren konnte die Kommunikation zum Akku nicht hergestellt werden (Timeout).
Das die Anzeige für die Unterstützung nur bis 70-80% hoch geht war jedoch schon vor dem Update.
Anbei das 1. Blatt von der Exportdatei.
Ich habe auch schon eine Mail von Ihren Kollegen "ADP Engineering" erhalten. Laut dem Mitarbeiter scheint da etwas nicht ganz OK zu sein.
Er wollte sich wieder melden.
Gruß,
Stefan Wess

Stefan Wess

vom 30.06.2017 14:48
Anbei noch das zweite Blatt.
Gruß,
Stefan

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren