tregunter

How-to vom 17.04.2018 14:14 Aktualisiert am 20.04.2018 16:40

Aufkleber ablösen, Carbonrahmen

Hallo Rotwild-Community,

ich bin seit neustem in Besitz eines neuen Hardtails von Rotwild. Ich habe es beim Händler geholt. Alles Bestens. Bis ich daheim sehe, dass da drei (!) Aufkleber vom Händler am Carbon-Rahmen kleben. In dem schwarzen Bereich, der sich matt anfühlt.
Wie löse ich die Aufkleber am besten? Danke für Eure Ratschläge im voraus.

John Doeinger

vom 18.04.2018 08:47
Hallo tregunter, ich habe bisher eigentlich immer gute Erfahrungen mit WD40 und einem Tuch gemacht. Zwar geht es mit Vignetten/Aufkleber-Entferner sicherlich schneller, aber wer weiss was die Lösungsmittel mit dem Lack/Karbon anstellen!

wild

vom 19.04.2018 20:52
Fahr zum Händler und er soll die Aufkleber abmachen. Baut er Mist muss er dafür haften oder Du stellst das Bike in die Sonne für ein paar Minuten und ziehst die Aufkleber vorsichtig selber ab. Es bleibt aber die Gefahr das Kleber auf dem Rahmen bleibt und mit Lösemittel an matte Lackierung würde ich nicht gehen, da der Lack durch reiben glänzend wird. WD40 macht die matte Fläche nur speckig und wird den Folienaufkleber nicht lösen. Setzt mal ein Bild rein.

schwarz wild

vom 20.04.2018 16:40
Die Kleberückstände von Etiketten, Aufklebern, etc lassen sich gut mit Öl entfernen (zur Not auch Salatöl). Insofern macht man mit WD40 nix falsch. (Mein Händler hat mir mein RWBike auch ungefragt zugeklebt)

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren