luig

Federung & Co vom 24.03.2020 09:43 Aktualisiert am 26.03.2020 08:44

Einbaulänge Dämpfer R.E 750 Core

Weiß jemand welche Länge beim Dämpfer verbaut ist? Rahmen M falls das unterschiedlich ist. 51, 57 oder 63mm??
userimage

Jonathan Zimmermann

Moderator

vom 24.03.2020 10:05
Hey luig,
Beim R.E750 (Pro und Core) benötigst du einen Dämpfer mit 205mm Länge und 65mm Hub. Hier also auf die Bezeichnung 205x65 achten und dass es ein Dämpfer mit Trunnion Mount ist.
Die Dämpfer haben bei den R.E750 Modellen über alle Rahmengrößen hinweg dieselben Maße.

Hoffe, es hilft!
Jonathan

luig

vom 24.03.2020 13:29 Aktualisiert am 24.03.2020 13:40
Ja hilft, danke! Allerdings gibt's gemäß dem Fox Manual 65mm nicht, in inches bis 2.5 jeweils in 0,25er Schritten, von 2.5 - 3.5 in 0.5er Schritteb, in mm wären das dann gemäß Manual 38-44-51-57-63-76-89mm
Ich vermute dann mal dass im R.E 750 der 63mm ist?
Oder kann es sein dass Hub und Federweg nicht gleich sind??

KalleAnka

vom 24.03.2020 14:57
Also hier gibt es so einen Dämpfer: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/fox-racing-float-dpx2-factory-3pos-adj-trunnion-daempfer-874438

JeeP

vom 24.03.2020 16:05 Aktualisiert am 24.03.2020 17:31
ID Nummer vom Dämpfer ablesen
Auf der Serviceseite, die man mit der Suchmaschine und dem Begriff "fox id" findet, eingeben.
Daten des Dämpfers werden angezeigt.

luig

vom 24.03.2020 16:34 Aktualisiert am 24.03.2020 16:35
Es wird schon stimmen mit den 65mm, die Übersetzungen ins Deutsche dieser Owner's Guides sind ziemlich miserabel, bei der Gabel z.B. empfehlen die: "Verwenden sie den HARTEN (geschlossenen) Modus, wenn die Gabel sich steifer anfühlen soll und wenn sie auf weichem Untergrund fahren"
userimage

Jonathan Zimmermann

Moderator

vom 24.03.2020 16:40
Hallo luig,
es ist ein metrischer Trunnion Dämpfer mit 65mm Hub. Siehe: https://www.ridefox.com/family.php?m=bike&family=floatx2 unter "Trunnion Metric Sizes".

Der Tipp von JeeP ist genau richtig! Alle Fox Federelemente haben eine ID. Gibt man diese auf der Fox Website ein, werden alle hinterlegten Informationen ausgegeben.

Zur Info: Hub und Federweg sind in den allermeisten Fällen nicht identisch. Das Fahrwerk und dessen Umlenkhebel "untersetzen" den Weg, den das Hinterrad zurücklegt auf den Hub des Dämpfers. Würde man dies nicht tun, hätte man nicht nur seltsam aussehende Rahmen, sondern auch um ein Vielfaches längere Dämpfer in den Rahmen unterzubringen. Hier würden dann neben offensichtlich erhöhtem Gewicht auch andere Effekte wie zum Beispiel Verwindungen in den Gleitbuchsen auftreten.

Viele Grüße,
Jonathan

luig

vom 25.03.2020 23:35 Aktualisiert am 25.03.2020 23:35
Hab's gecheckt, danke!

Ich hab natürlich schon den nutzbaren Federweg (aufgepumpt) direkt am Dämpfer gemeint, bis zum Anschlag sollte er ja nicht durchschlagen mit korrektem Luftdruck.
Dass der Federweg am Hinterrad deutlich höher ist war mir schon klar ;-)
userimage

Jonathan Zimmermann

Moderator

vom 26.03.2020 08:44
Hi Luig,
Keine Ursache! Bzgl. Hub/Federweg haben wir wohl an einander vorbei geredet.
Viele Grüße,
Jonathan

Sie müssen angemeldet sein, um zu posten Login / Registrierung

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren