Garantie

Allgemeines

ROTWILD Mountainbikes, Tourenräder, Pedelecs und Rennräder sind Qualitätsprodukte aus hochwertigen Materialien. Alle ROTWILD Rahmen werden sorgfältig von Hand hergestellt und sowohl während der Fertigung als auch vor der Auslieferung einer umfassenden Qualitätskontrolle unterzogen. ROTWILD gewährt beim Kauf eines Fahrrades bei einem von ROTWILD autorisierten Händler und nach erfolgter Registrierung eine freiwillige Herstellergarantie auf Material- und Verarbeitungsfehler gemäß der nachstehenden Bedingungen.

Die nachstehenden Bedingungen, die die Voraussetzungen und den Umfang unserer Garantieleistung beschreiben, lassen die Gewährleistungsverpflichtungen des Verkäufers aus dem Kaufvertrag mit dem Endabnehmer unberührt. Räumlicher Geltungsbereich dieser Garantie ist die europäische Union sowie Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz.  

Garantiegeber ist:  

ADP Engineering GmbH
Am Bauhof 5
64807 Dieburg

Freiwillige Herstellergarantie für alle Fahrradmodelle ab 01.09.2014

  • 5 Jahre* – Rahmen (Carbon und Aluminium)
  • 2 Jahre* – Motor, Steuerungseinheit, Batterie (500 Zyklen mit einer Restkapazität >70%)

* Jeweils ab Kaufdatum für den ersten rechtmäßigen Eigentümer und nur nach erfolgter Produktregistrierung via www.rotwild.de.

Originalteile und Komponenten

Sämtliche Produkte und Produktteile, die vorstehend nicht aufgeführt wurden, sind von dieser Garantie nicht umfasst. In der Regel werden jedoch Originalteile oder -komponenten von der Garantie des jeweiligen Teile- oder Komponentenherstellers geschützt und müssen auch bei dem jeweiligen Hersteller reklamiert werden.

Diese Garantie gilt nicht für:

  • Normale Abnutzung und Verschleiß. Als Verschleißteile gelten unter anderem: Lager, Züge, Zughüllen, Schmierstoffe, Bremsflüssigkeit, Kette, Ritzel, Kettenblätter, Bremsbeläge, Reifen und Griffe
  • Unsachgemäße Montage
  • Unsachgemäße Wartung
  • Schäden durch Korrosion
  • Installation von Ersatzteilen oder Anbauteilen, die nicht ursprünglich für dieses Bike vorgesehen oder nicht mit diesem kompatibel sind
  • Schäden oder Fehlfunktionen aufgrund von Unfällen, unsachgemäßer Behandlung oder Nachlässigkeit
  • Unfall oder Sturzschäden
  • Arbeitskosten für den Austausch von Teilen oder eine Umrüstung

Der Garantieanspruch verfällt bei:

  • Missbrauch des Produktes
  • Nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch des Produktes, Sprüngen und Überbeanspruchungen anderer Art
  • Nichtbefolgen der Betriebsanleitung
  • Nichtdurchführung der vorgeschriebenen regelmäßigen Wartung durch einen Fachhändler
  • Jeder Änderung an Rahmen, Gabel oder Komponenten

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Garantie

Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser freiwilligen Herstellergarantie ist die Online-Registrierung des erworbenen ROTWILD Fahrräder oder Rahmensets innerhalb von 30 Tagen nach Kaufdatum auf der Website unter Registrierung durch den ersten rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrads. Ohne erfolgte Registrierung gilt die gesetzliche Gewährleistung.  

Diese Garantie erlangt ihre Gültigkeit mit dem Kaufdatum, sie gilt ausschließlich für den ersten rechtmäßigen Eigentümer und ist nicht übertragbar. Diese Garantie gilt ausschließlich für ROTWILD Fahrräder, die bei einem autorisierten Fachhändler oder Vertriebspartner erworben wurden.

Geltendmachung und Durchführung der Garantieleistungen

Um Garantieansprüche geltend zu machen, muss das Fahrrad zu einem autorisierten ROTWILD Händler gebracht werden. Ansprechpartner für Garantieleistungen ist immer der Fachhändler. Das Fahrrad muss vollständig montiert sein. Es ist jeweils der Kaufbeleg mit Kaufdatum und ausgewiesener Rahmennummer vorzulegen.

Im Garantiefall werden defekte Rahmen oder Hinterbauten repariert oder durch ein entsprechendes Modell ersetzt. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum von ROTWILD über. ROTWILD garantiert nicht, dass alle verbauten Komponenten mit dem Austauschrahmen kompatibel sind.

Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Fahrrad.

Unter keinen Umständen deckt diese Garantie die entstehenden Reise- oder Versandkosten ab, um das ROTWILD Produkt zum autorisierten ROTWILD Händler zu transportieren. Derartige Kosten sind vom Garantienehmer zu tragen.

Ausschluss von weitergehenden oder anderen Ansprüchen

Weitergehende oder andere Ansprüche, insbesondere solche auf Ersatz außerhalb des Fahrrades entstandener Schäden sind – soweit eine Haftung nicht zwingend gesetzlich angeordnet ist – ausgeschlossen. Garantieansprüche, die in einem anderen Staat als dem, in dem der Kauf stattgefunden hat, angemeldet werden, können angemessene Gebühren oder andere Einschränkungen nach sich ziehen, die der Garantiegeber nach billigem Ermessen festsetzen darf.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren