Geometrie

Dynamische Fahrtechnik für zu „modernen“ Geometrien

Die Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit unseren Teamfahrern und deren „dynamische“ Anforderungen an die Fahrtechnik hat die Position des Fahrers im ROTWILD Fahrrad über die letzten Jahre maßgeblich verändert und zu „neuen, moderneren Geometrien“ geführt. Auch die neuen Laufradgrößen 29“ und 27.5“, die Anpassungen von Lenk- und Sitzrohrwinkel sowie des Reach ermöglichen es uns, den Fahrer viel besser in das Gesamtkonzept Fahrrad zu integrieren. Hintergrund ist der größere „Drop“ (vertikaler Abstand Tretlagerachse zur Radachse) bei größeren Laufrädern, durch den der Fahrer „tiefer“ im Rahmen sitzt als z.B. beim 26“ Laufradkonzept. Der Fahrer wird so nicht mit Überschlagsgefühlen konfrontiert und kann eine entspannte, lockere Haltung im Rad bergab einnehmen. Schläge oder Hindernisse können in gebeugter Körperhaltung einfacher und gelöster überwunden werden bei gleichzeitig geringerer  Muskelermüdung. Zudem kann der Fahrer mehr Druck auf das Vorderrad erzeugen und hat dadurch mehr Kontrolle über das Fahrrad. In dieser Kombination kommen die Vorteile von kurzen Vorbauten und breiten Lenkern zum Tragen. Es wird nicht mehr ausschließlich über den Lenker gelenkt, sondern die Kurven werden aktiver durch eine entsprechende Verlagerung des Körperschwerpunkts durchfahren, was eine steiler Kurvenlage wie auch höhere Kurvengeschwindigkeit ermöglicht.

Sitzrohrlängenkonzept für absenkbare Sattelstützen

Unsere ROTWILD Rahmen sind für verstellbare Sattelstützen mit 150 mm Absenkung und einer Einstecktiefe von 225 mm (Gesamtlänge 435 mm) konstruiert. Sie sind so optimiert, dass die kleinste Person mit der kürzesten Schrittlänge (RH S) und die größte Person mit der größten Schrittlänge (RH XL) anhand unserer Größentabellenempfehlung ihre optimale Sitzhöhe finden und unter Berücksichtigung des kompletten Hubs der versenkbaren Sattelstütze ausnutzen kann.

In der unten stehenden Geometrietabelle sind vier Sitzrohrlängen definiert. In Kombination mit den Daten der absenkbaren Sattelstütze ermitteln wir im ersten Schritt die für diese Rahmenhöhe min. und max. Sitzhöhe. Hieraus kann die min. und max. Schrittlänge bestimmt werden aus der sich dann die Körpergrößen für die entsprechenden Rahmengrößen ableiten lassen.

 

Sitzrohrlänge [mm]Sitzhöhe   [mm]Schrittlänge [mm]Körpergröße [mm]
min.max.min.max.min.max.
4006507507308501.6201.720
4356857857708901.7001.800
4757208208109301.7801.880
5107558558509701.8601.960
5401.9402.000

Mehr zur Geometrie in unserer Wissensdatenbank.

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren