Das sind wir

Wie alles begann

1996 gründete die ADP Engineering GmbH mit Sitz in Dieburg nach verschiedenen Entwicklungsaufträgen in der Fahrradindustrie die Fahrradmarke ROTWILD. Mit dem Start der Serienproduktion 1996 gewinnt ROTWILD die Downhill-Weltmeisterschaft der Master-Klasse. Mehrere WM-Titel im Marathon und Cross-Country sowie olympisches Edelmetall folgen und etablieren ROTWILD als Marke im High-End-Bereich für Mountainbikes.

 

Intensive Forschung ist die Basis unserer Arbeit

Für die Entwicklung wird in Versuchslaboren intensive Grundlagenforschung betrieben, hinzu kommen rechnergestützte Simulationen und der Zugang zu modernsten Fertigungstechniken. Durch den professionellen Einsatz im Leistungssport fließt weiteres Feedback in die Produktentwicklung ein.

Aller Ehre wert

ROTWILD überzeugt technologisch und wurde zahlreich als „Bike des Jahres“ von der MountainBIKE, Motorpresse Stuttgart, ausgezeichnet.

Auch für das Design wird ROTWILD von Beginn an durch die Juroren verschiedener Wettbewerbe ausgezeichnet:

  • Communication Arts Design Annual, Award of Excellence, 1996
  • Ehrenauszeichnung für höchste Designqualität, Deutscher Preis für Kommunikationsdesign, 1996
  • IF Product Design Award für exzellentes Industriedesign, 1997
  • ADC Wettbewerb, Auszeichnung Package-/Formdesign, 1997
  • ADC New York Annual Award, Merit Award, 1997
  • European Regional Design Award, Certificate of Design Excellence, 1998
  • Red Dot Award Communication Design, Brand Design Relaunch, 2013
  • Red Dot Award Produktdesign, Carbon Race-Fully R.R2 FS 29 Team, 2014

Engagement im Radsport

Dem professionellen Mountainbikesport ist ROTWILD seit 1996 eng verbunden. Seit 2014 gehen die Mountainbike-Profisportler des ROTWILD Teams mit AMG als neuem Namens-Sponsor in die Mountainbike-Saison. Mit Sofia Wiedenroth, Nadine Rieder und Morgane Such ist das AMG ROTWILD MTB Racing Team breit aufgestellt und deckt verschiedene Rennsportdisziplinen ab. Neben dem UCI MTB Worldcup treten die Sportler bei nationalen und internationalen Titelkämpfen, in der Bundesliga, bei Enduro-Rennen und Marathons an. Das Feedback der Fahrerinnen und Fahrer von den internationalen Rennstrecken fließt seit jeher in den gesamten Entwicklungsprozess ein und bildet die Grundlage für neue Ideen und Optimierungen.  

Immer up-to-date mit dem ROTWILD Newsletter

Jetzt kostenlos registrieren